Gebietsliga West

Landeck und sechs weitere Anwärter auf den Aufstieg

Nachdem die Ligareform im Dezember 2018 beschlossen wurde ist die Ausgangslage in der Gebietsliga West klar. Landeck hält den Meisterteller wohl schon mehr als in einer Hand, dahinter ein echter Thriller um einen fixen und einen eventuellen Aufstiegsplatz. Der Tabellendritte muss sich mit der Nummer drei im Osten messen – das bessere Team steigt ebenfalls auf. Hochspannung garantiert – und das dreizehn Runden lang.

 

Landeck kann nur selbst den Titel verspielen

Nach drei Runde waren noch zwei Mannschaften mit weißer Weste unterwegs. Landeck und Längenfeld – dahinter Oberhofen, Schmirn, Tarrnz, Pitztal und Fulpmes mit drei Punkten weniger. Drei Runden später hatte Längenfeld Platz eins erobert, Fulpmes mit Aufwärtstendenz einen Punkt dahinter – ebenso wie Landeck. Bereits ein Loch vpn fünf Punkten auf Platz vier – Pitztal hatte den Anschluss verloren – ebenso wie Oberhofen, der IAC und Tarrenz. Es folgt ein Zwischensprint von Landeck und allgemeines Schwächeln der Konkurrenz. So konnte Landeck den Vorsprung auf die Verfolger Längenfeld, Fulpmes und Tarrenz auf sechs Punkte aufbauen. Landeck geht als klarer Titelfavorit über die Hinrunden-Ziellinie – elf Punkte Vorsprung auf Tarrenz und zwölf auf Schmirn.

Heißer Fight um Platz zwei

Landeck müsste in der Rückrunde in eine massive Langzeitkrise stürzen um den Titel doch noch an die Konkurrenz zu verlieren. Extrem spannend der Kampf um den zweiten fixen Aufstiegsplatz. Tarrenz hat einen Punkt Vorsprung auf Schmirn, zwei auf Fulpmes und Längenfeld, drei auf den IAC und fünf auf Umhausen. Damit haben sich Schmirn und der IAC im Finish der Hinrunde wieder ins Spiel gebracht. Der Tabellendritte Schmirn hält absolut mit dem Dritten im Osten mit – Fieberbunn hat dort 25 Punkte am Konto. Grund ist auch, dass im Osten ebenfalls mit Kirchdorf ein Team die Meisterschaft beherrscht. Landeck gegen Längenfeld ist der Kracher in der ersten Rückrunde Ende März. Eine Runde später treffen Landeck und der IAC aufeinander – der zweite Kracher ist Fulpmes gegen Tarrenz. In der dritten Rückrunde am ersten Aprilwochenende duellieren sich Schmirn und Fulpmes bzw. der IAC und Längenfeld.

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Transfers Tirol

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter