Herbstmeister Haiming war auch das fairste Team der Hinrunde!

In der Gebietsliga West liegen bis auf zwei Ausnahmen auch die fairsten Teams in der Meisterschaft voran. Haiming sammelt lediglich zweiundzwanzig gelbe Karten, Vizemeister Götzens liegt in der Fairplay-Wertung auf Platz vier. Umhausen in der Meisterschaft im Mittelfeld, holt sich in der Fairplay-Wertung Platz zwei. Lediglich für Zirl schaut in der Hinrunde nur Platz zwölf heraus – Fairplay-Wertung Platz drei. Pitztal ging eher ruppig zur Sache – aber holt trotzdem Platz vier. Ein Trio hat die allermeisten Schlechtpunkte gesammelt – Stubai 19, Axama/Grinzens und Oberhofen.

 

Jede rote Karte bringt zehn Schlechtpunkte (P), eine gelb-rote Karte fünf und eine gelbe Karte einen Schlechtpunkt.

P P P P Meister
Platz Mannschaft ROT GELB/ROT GELB ROT G/R GELB Summe schaft
1 Haiming 0 0 22 0 0 22 22 1
2 Umhausen 0 1 24 0 5 24 29 7
3 Zirl II 1 0 21 10 0 21 31 12
4 Götzens 1 1 19 10 5 19 34 2
5 Längenfeld 0 2 25 0 10 25 35 3
6 Schmirn 1 1 21 10 5 21 36 11
6 Stams 0 1 31 0 5 31 36 10
8 Rietz 0 3 22 0 15 22 37 13
9 Tarrenz 0 2 28 0 10 28 38 6
9 Arlberg 0 1 33 0 5 33 38 5
11 Pitztal 0 2 30 0 10 30 40 4
12 Stubai 19 1 3 26 10 15 26 51 14
12 Axams/Grinzens 1 1 36 10 5 36 51 8
14 Oberhofen 1 0 43 10 0 43 53 9

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter