Mathias Baumann führt den FC Tarrenz als Chefcoach in die Rückrunde

Neuer Chefcoach beim FC Tarrenz – seit dem Vorbereitungsstart leitet Mathias Baumann das Training – damit wurde sozusagen eine interne Lösung getroffen. Baumann hat in den vergangenen Jahren bereits Nachwuchsmannschaften und die Reserve von Tarrenz trainiert. Mit Mathias Schöpf, der zurück zum SC Imst wechselt, geht ein zentraler offensiver Spieler dem Team verloren, aber laut Trainer Baumann soll darunter das gepflegte Angriffsspiel von Tarrenz in der Gebietsliga West nicht leiden.

 

Mathias Baumann übernimmt als Chefcoach

Stefan Waibl, sportlicher Leiter FC Tarrenz: "Mit neunzehn Punkten aus der Hinrunde stehen wir trotz schmalem Kader und Verletzungsproblemen im gesicherten Mittelfeld der Gebietsliga West. Nach der Hinrunde hat sich der Vorstand und Trainer Karl Vinciguerra in Hinblick auf die langfristige Zukunft des Vereins gemeinsam auf ein Ende der Zusammenarbeit ausgesprochen. Wir danken hiermit Charly für sein Engagement in den vergangenen 3 1/2 Jahren und wünschen ihm für die Zukunft das Allerbeste. Als Nachfolger freut es uns sehr, einen Mann aus unseren eigenen Reihen vorstellen zu dürfen. Mathias Baumann hat in den vergangenen Jahren bereits Nachwuchsmannschaften und die Reserve trainiert. Im Zuge der Ausbildung zur UEFA B-Lizenz war bei uns Mathias als Kandidat natürlich stets im Hinterkopf. Unterstützt wird Mathias von seinem Trainergespann aus Co-Trainer Daniel Huber und TW-Trainer Andreas Thurner, welche beide ebenfalls Erfahrungen als Spieler und Trainer sammeln konnten!“

Kaderänderungen

Mathias Baumann, Trainer FC Tarrenz: „Wir verfügen über einen Kader mit einundzwanzig Spielern, leider müssen wir auf die die beiden Langzeitverletzten Clemens Mark und Florian Reich noch eine Weile verzichten. Rene Knabl war ebenfalls längere Zeit außer Gefecht, wird aber wahrscheinlich bis Saisonbeginn wieder fit. Zu den Abgängen im Wintertransferfenster gehören Mathias Schöpf, der zurück zum SC Imst wechselt und Luca Vinciguerra, der nach Leihe zu seinem Stammverein FC Tiroler Zugspitze zurückkehrt. Als Neuzugang begrüßen dürfen wir Andreas Thurner, der vom SV Landeck kommt.

Vorbereitung und Ziele

Mathias Baumann: „In die Vorbereitung sind wir am 27.1.2020 gestartet. Testspiele sind gegen St. Leonhard im Pitztal, Imst II, Reutte und Patsch geplant, ein weiteres Spiel erfolgt beim Trainingslager. Unsere Ziele: Junge Spieler aus den eigenen Reihen einbauen. Effizienter Spielaufbau aus gesicherter Abwehr. Gepflegtes Angriffsspiel beibehalten trotz Abgang von Mathias Schöpf. Unser Trainingslager am Gardasee vom 20. bis 22. März wird mit der Kmampfmannschaft und Teilen der 1b abgehalten!“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten