Marcel Schreter, SV Haiming: „Im Herbst 2021 muss unbedingt wieder gespielt werden!“

Hinrunde fertig spielen, Meisterschaft abbrechen, Absteiger und Aufsteiger ja oder nein – das sind alles heikle Fragen, die der Tiroler Fußballverband in den nächsten Wochen klären muss. Für den Trainer des SV Haiming (Gebietsliga West) und Telfs II (1. Klasse West), Marcel Schreter, ist aber vor allem wichtig, dass alles getan werden muss, damit im Herbst 2021 wieder Fußball gespielt werden kann. Er befürchtet katastrophale Auswirkungen auf den Amateurfußball falls im ganzen Jahr 2021 der Ball nicht rollen sollte.

 

Hoffnung auf Trainingsstart im Mai

Marcel Schreter, Trainer SV Haiming: „Die Situation aktuell Mitte April ist natürlich schwierig – so wie für alle Amateurvereiune im Sportbereich. Erwachsenentraining ist ja nicht möglich und so haben wir versucht uns zunächst mit Lauftraining fit zu halten. Da sich aber in letzter Zeit keinerlei reale Perspektiven Richtung Trainingsbetrieb abgezeichnet haben, haben wir mal eine Pause eingelegt. Die Hoffnung, die derzeit besteht ist ja jene, dass doch einmal im Mai ein Mannschaftstraining in irgendeiner Form möglich sein könnte. Die Aussichten in diese Richtung sind ja in den letzten Tagen besser geworden. Für mich als Trainer in Haming ist es natürlich auch bitter, dass ich schon einige Monate in Haiming Trainer bin, aber noch kein einziges Training leiten konnte.“

Kein Fußball 2021 wäre eine Katastrophe

Marcel Schreter: „Wir hätten ja aus der Hinrunde nur mehr ein Spiel auszutragen, aber zwei bis drei Wochen Kontakttraining halte ich unbedingt für notwenig,damit man wieder an Spiele denken kann. Für uns wäre ja dieses eine Spiel ein Trainingsspiel, denn in der Tabelle könnten wir ja uns nur mehr auf Platz drei verbessern. Anders ist die Situation mit meiner zweiten Mannschaft Telfs II, die ja die Tabelle anführt. Ganz generell gesehen wäre es natürlich bitter, falls es abermals keine Wertung geben kann – speziell für die Tabellenführer. Aber das muss natürlich am Ende der Verband entscheiden. Es war ja auch schon die Rede vom einem Play-Off der Top-4. Die Absteiger sollten aber sicher sportlich fair mit Play-Off Partien ermittelt werden - finde ich. Aber was kann schon fair sein in dieser Zeit und einer Meisterschaft, die alles andere als normal verlaufen ist. Für mich steht aber vor allem im Fokus alles zu tun, dass es im Herbst wieder los gehen kann. Kein Fußball im Jahr 2021 das wäre ganz schlimm – in jeder Richtung. Aber es zeigen sich ja auch einige Lichtblicke ab und man will ja Österreich langsam aber sicher wieder aufsperren – und der Sportbereich wurde ja auch konkret genannt. Die Konzepte des Verbandes und der Vereine haben sich ja schon bewährt und ich wüsste nicht warum man mit begleitenden Corona-Testungen kein Kontakttraining abhalten könnte.“

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?