Gebietsliga West

SPG West gewinnt Derby und übernimmt Tabellenführung

altaltSpitzenduell in der siebenten Runde der Gebietsliga West zwischen der SPG Innsbruck West und dem FC Veldidena Innsbruck. In einem heiß umkämpften Derby kann Innsbruck West in der ersten Hälfte in Führung gehen und ist im Finish die etwas bessere Mannschaft. Es ist zwar ein Duell auf Augenhöhe, die SPG Innsbruck gewinnt aber am Ende recht klar und ungefährdet mit 2:0

Am Sportplatz Hötting West können die Zuschauer zunächst ein packendes Duell auf Augenhöhe verfolgen. In einem sehr ansprechenden Spiel mit vielen Torchancen auf beiden Seiten schafft es aber vorerst keine Mannschaft den Ball im Tor des Gegners unterzubringen. Die Chancen sind quantitativ gleichmäßig auf beide Mannschaften verteilt. Den Unterschied macht Gernot Schnaufert in der 34. Minute. Er trifft zum 1:0 für die SPG. Pause. Nach Wiederbeginn wird die intensive Partie fortgesetzt, die SPG bekommt aber das Spiel immer besser in den Griff. Gernot Schnaufert entscheidet das Match für die SPG. In der 70. Minute trifft er zum 2:0. Milan Obradovic auf Seiten der Veldidena kassiert in der 85. Minute die zweite gelbe Karte und muss vom Feld. Die SPG Innsbruck gewinnt 2:0 und übernimmt in der Gebietsliga West die Tabellenführung. Der SK Rum, bislang mit weißer Weste, verliert nämlich 5:1 in Rietz.

Michael Schober, Trainer SPG Innsbruck West:

„In der ersten Halbzeit befand sich das Spiel auf des Messers Schneide – viele Chancen auf beiden Seiten, die zunächst nicht genutzt werden konnten. In der zweiten Hälfte haben wir uns dann aber entscheidend durchgesetzt."

Jetzt Fan von unterhaus.at/tirol werden!

 von Redaktion

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter