Wichtiger Dreier von Rum gegen Veldidena Innsbruck

planetwin365.at präsentiert: In der Gebietsliga West konnte sich der SK Rum mit einem 4:2 Erfolg auswärts gegen FC Veldidena Innsbruck von der Abstiegszone etwas absetzen. Der sportliche Leiter des SK Rum, Robert Kogelbauer, blickt aber noch weiter nach oben. Ziel ist ein einstelliger Tabellenplatz nach der 26. Runde.

 

 

Rum führt zur Pause 2:0

Bereits nach sechzehn Minuten kann der SK Rum in Führung gehen – Patrick Pagler trifft zum 1:0. Der zweite Treffer für Rum – die Mannschaft präsentiert sich höchst kompakt und konzentriert – kann knapp vor der Pause durch Niclas Rauch auf 2:0 erhöhen. Marco Porta kommt immer besser in Schwung – er kann mit dem 3:0 in der 59. Minute der Partie eine sehr eindeutige Richtung geben. Alexander Pfurtscheller verkürzt auf 1:3, Veldidena zeigt tolle Moral und kommt sogar auf 2:3 durch Ahmet Yildirim heran. Schlusspunkt durch Marco Porta – 4:2 vier Minuten vor Spielschluss. Ein sehr wichtiger Dreier für Rum – das Trio am Tabellenende Landeck, Sistrans und Inzing haben den Anschluss an Rum etwas verloren – ein kleiner Sicherheitspuffer konnte aufgebaut werden.

 

Robert Kogelbauer, sportlicher Leiter SK Rum: „Als hochverdient kann der Sieg am Besele für unser Team bezeichnet werden. Obwohl wir vier Tore erzielten, blieb eine Vielzahl von Topchancen seitens der Gäste ungenutzt. Die Heimmannschaft hatte vor allem mit dem Umschaltspiel der Rumer Kampfmannschaft ihre liebe Not. Bleibt zu hoffen, dass diese gute Leistung noch einige Male in den nächsten Wochen wiederholt werden kann. Das Saisonziel eines einstelligen Tabellenplatzes könnte somit durchaus erreicht werden.“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol
Fußballreisen zur EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter