„Umfaller“ des IAC gegen Längenfeld

Der Kampf um den zweiten Aufstiegsplatz in der Gebietsliga West spitzt sich weiter zu. Im Dreikampf zwischen dem Innsbrucker AC, Neustift und Vils musste der IAC am Sonntagvormittag einen Dämpfer hinnehmen. Im Heimspiel gegen den SV Raika Längenfeld gab es nur ein 2:2 Remis. Damit haben Neustift und Vils am späten Sonntagnachmittag die Möglichkeit mit einem Dreier den IAC vom zweiten Platz zu verdrängen. Neustift spielt um 17 Uhr auswärts gegen die SPG Arlberg und Vils tritt um 17:30 Uhr in Stams an.

 

Umfaller

Bernhard Lampl, Trainer Innsbrucker AC: „Normal darf man nicht umfallen so wie unsere Mannschaft heute wenn man ganz nach oben will. Wir haben zwar gut angefangen, das Spiel kontrolliert. Allerdings konnte der Gegner sofort mit der ersten Chance durch Riccardo Holzknecht ausgleichen. Beim 1:1 sind wird einfach falsch gestanden. Dann haben wir wieder Gas gegeben und konnten nach einer wirklich schönen Aktion in der 21. Minute durch Max Müller wieder in Führung gehen. Eine Kombination über vier Stationen – ganz toll heraus gespielt. Gegen Ende der ersten Halbzeit viel Pech für uns. Kopfball an die Latte und in Folge noch einmal Latte. Das hätte einfach das 3:1 sein müssen. Das Unglück blieb uns treu. Nach einem eher harmlosen Angriff kurz vor der Pause rutscht unser Goalie aus und Marcel Holzknecht gelingt das 2:2. In der zweiten Halbzeit sind wir wirklich gut aufgetreten – Chancen im Minutentakt. Aber keine einzige konnte in der Anfangsphase verwertet werden. Da hat sich dann leider Resignation breit gemacht. Wir haben zwar alles probiert, in Summe aber keine gute Vorstellung unserer Mannschaft!“

Spannende Partie bis zum Schlusspfiff

Ralf Riml, Trainer SV Raika Längenfeld: „Ein spannendes Spiel bis zur letzten Minute. Nach der Führung des IAC durch Martin Prantl in der zehnten Minute konnten wir schnell antworten – ein toller Treffer aus dem Winkel durch Riccardo Holzknecht. Der IAC sehr stark, uns gelingt aber dennoch der Ausgleichstreffer kurz vor der Pause. Bis zum Schluss ein Spiel auf des Messers Schneide. Der IAC hatte in Hälfte zwei vier Chancen auf den Siegestreffer, wir zwei.“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter