Dieter Kirchmair, Stams: „Ein Remis in Schmirn hätte gepasst!“

Gute Vorstellung des TS Raika Stams in der ersten Runde der Gebeitsliga West beim SV Schmirn. Der Grund warum Stams mit leeren Händen nach Hause fahren musste, war die mangelnde Effektivität im Abschluss. Schmirn gewinnt mit 1:0, der Trainer von Stams analysiert für unsere LeserInnen die neunzig Minuten.

 

Hier könnte  Ihr WERBEBANNER stehen!

Vergebene Möglichkeiten

Dieter Kirchmair, Trainer TS Raika Stams: „Der Spielverlauf war so , wie wir es erwartet haben. Wir hatten uns gut auf Schmirn eingestellt und hatten auch über weite Teile des Spieles ein Übergewicht. Dann in der 37. Minute eine Unachtsamkeit in unserer Abwehr und wir bekamen den Treffer zum 0:1 – Torschütze war Daniel Auer. Vor der Pause hatten wir noch eine Top-Torchance, die aber unser Patrick Falkner nicht nützen konnte. Es ging so weiter - wir hatten noch zweimal die Möglichkeit zum Anschlusstreffer, aber es wollte nicht sein, ein Remis hätte für mich gepasst.“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter