Haiming übernimmt nach glücklichem Sieg in Schmirn zumindest für 24 Stunden Tabellenführung

Drei gelb-rote Karten in der Partie zwischen dem SV Schmirm und dem SV Haiming in der 23. Runde der Gebietsliga West. Fußballerisch war in Schmirn nicht viel zu sehen, dafür gab es Dramatik pur. Eine Partie die immer an der Kippe gestanden ist und die Haiming mit 3:2 gewinnt. Ein glücklicher Sieg, der Haiming zunächst einmal die Tabellenführung einbringt. Vils könnte aber mit einem Dreier im Schlagerspiel am Sonntag um 17 Uhr wieder die Tabellenführung übernehmen.

 

HIER KÖNNTE IHR WERBEBANNER STEHEN! 

1:1 zur Pause

Die Heimelf geht in der 25. Minute durch Mathias Elle rin Führung, zehn Minuten später kann aber Haiming durch Sascha Neurauter ausgleichen. Stärkster Spieler der Gäste ist Goalie Manuel Ambrosig, mit 1:1 geht e sin die Pause. Die Partie sehr hektisch, aber Haiming kann mit dem 2:1 durch Manuel Floriani in der 60. Minute abermals vorlegen. Extrem turbulent die Schlussphase. Zunächst in der 72. Minute die numerische Schwächung von Haiming, zweite gelbe Karte für Lambert Götsch. Promlt vier Minuten vor dem Spielende das 2:2 durch Daniel Auer. In der Nachspielzeit das in Summe sehr glückliche 3:2 für die Gäste durch Lukas Höllrigl. Bei Schmirn liegen dasnn etwas die Nerven blank – kurz vor dem Schlusspfiff noch zweimal gelb und es trifft Spieler die bereits einmal gelb kassiert haben. Bernhard Eller und Marco Riedl mit einem Ausschluss in allerletzter Sekunde.

Josef Nagl, Trainer SV Haiming: „Eine sehr zerfahrene Partie. In der ersten Halbzeit haben wir nicht gut gespielt. Schmirn hat uns alles abverlangt. Das Spiel ist eigentlich immer auf des Messers Schneide gestanden. Großer Respekt vor dem Gegner und ein am Ende sehr glücklicher Sieg für meine Mannschaft!“

Thaur erkämpft Dreier auswärts gegen Pitztal

Nach einem 3:0 zur Pause wird es am Ende für Thaur in Arzl noch sehr eng. Mit 4:3 gibt es aber dann doch noch einen Dreier und damit bleibt der Anschluss auf Haiming gewahrt. Am Sonntag um 17 Uhr steigt in Vils der Kracher – der IAC ist zu Gast und Vils könnte mit einem Sieg wieder die Tabellenfhrung übernehmen. Das Spitzenquartett Haiming, Thaur, Vils und der IAC wird aber den Fans wohl bis zur letzten Runde einen heißen Kampf um Titel und Aufstieg liefern.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter