Brüderliche Punkteteilung zwischen Oberhofen und Längenfeld

Der FC Oberhofen lädt den SV Längenfeld in der elften Runde der Gebietsliga West zur Sonntagsmatinee. Die Gäste aus dem Ötztal spielen eine starke Hinrunde in dieser Saison. Mit 19 Punkten steht Längenfeld derzeit am zweiten Tabellenplatz. Der Absteiger aus Oberhofen kommt immer noch nicht richtig in Schwung. Trotz starker Leistung vergangene Woche gegen Landeck, musste man sich am Ende wieder mit 3:1 geschlagen geben. Lange Zeit sah es nach einem knappen Auswärtserfolg für Längenfeld aus. In der Nachspielzeit glich Oberhofen aber zum 1:1 Endstand aus.

Markus Rabensteiner, Co-Trainer FC Oberhofen: „Es war ein sehr kampfbetontes Spiel. Wir kamen sehr schwer ins Spiel und sind am Anfang mit der sehr harten Spielweise des Gegners nicht zu recht gekommen. Das Gegentor kam fast aus dem nichts. Ein Stangelpass versprang auf dem holprigen Boden und der Ball wurde unglücklicherweise von einem unserer Spieler ins eigene Tor befördert! In der zweiten Halbzeit konnten wir kämpferisch gut dagegenhalten und haben den Kampf angenommen. Trotz der roten Karte in der 89. Minute, haben wir in der 91. Minute noch den verdienten Ausgleich erzielt. Nach einem Eckball von Bora Kalafat köpfte Kapitän Mario Frischmann zum 1:1 Endstand ein. Es war eine spielerisch bescheidene Partie. Der Kampf stand in diesem Spiel im Vordergrund. Das 1:1 gegen den Tabellenzweiten ist natürlich ein gutes Ergebnis, allerdings hilft uns der Punkt in der Tabelle nicht weiter!“

Oberhofen mit nächstem Sonntagsspiel

Auch am kommenden Wochenende müssen die Oberhofer wieder zur Sonntagsmatinee antreten. Gegner ist dieses Mal auswärts der IAC. Die Innsbrucker haben sich derzeit im Mittelfeld der Tabelle angesiedelt. Bereits seit vier Spielen ist der IAC ungeschlagen. Keine leichte Aufgabe für die Kicker des FC Oberhofen. Nicht weniger schwierig ist die nächste Aufgabe für Längenfeld. Im Heimspiel gegen Stams sind die Ötztaler wieder gefordert. Die Stamser mussten sich zuletzt zwar mit 2:7 gegen Landeck geschlagen geben, haben aber in den vergangenen Spielen bewiesen welche Qualitäten in Ihren Reihen vorhanden sind.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol
Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter