Vereinsbetreuer werden

Rietz und Axams/Grinzens teilen Punkte

Die SPG Arlberg hat ihre Mannschaft aus der Meisterschaft der Gebietsliga West zurückgezogen, damit wird noch ein Absteiger gesucht. Tarrenz müsste in den letzten drei Spielen auf Reichenau II fünf Punkte aufholen, um sich noch retten zu können. An der Tabellenspitze könnte Umhausen den Titel bereits am 25. Mai 2022 ab 20 Uhr im Heimspiel gegen Rietz fixieren. Rietz hat in der letzten Runde ein 1:1 gegen Axams/Grinzens geholt. Haiming hat am 26. Mai 2022 auswärts gegen Seefelder Plateau die Chance den Vizemeistertitel und damit den Aufstieg praktisch fix zu machen.

 

Rietz vergibt in den letzten Sekunden Chance auf einen Dreier

Karl Max Draxl, Trainer SK Rietz: „Das Spiel gegen Axams verlief wie wir es erwartet haben. Die Gäste agierten spielstark und aggressiv. Meine Mannschaft hatte in der Anfangsphase Probleme mit den Gästen. Axams kam zu einigen guten Chancen, die unser Tormann Jakob Strasser aber alle parieren konnte. Nach dreißig Minuten landete dann eine verunglückte Hereingabe in unserem Tor und so ging es mit einem 0:1 Rückstand in die Pause.

In der zweiten Hälfte kamen wir besser ins Spiel und konnten die Partie offener gestalten. In der 70. Minute konnten wir durch Paul Jäger den Ausgleich erzielen. In der Schlussphase mussten wir einen Ausschluss hinnehmen und Axams drückte auf den Sieg. Mit der letzten Aktion des Spieles lief einer meiner Spieler aus der eigenen Hälfte alleine auf den Axamer Tormann zu - leider wurde die Chance auf den Dreier nicht genutzt. Alles in allem können wir mit dem Punkt gegen eine spielstarke Axamer Mannschaft sehr gut leben.

Beste Spieler SK Rietz: Jakob Strasser (Tormann), Andreas Tinkl (Mittelfeld/ Sturm)