Gebietsliga West: Vorschau Runde 14

Seefeld kann ziemlich entspannt in die erste Rückrunde der Gebietsliga West gehen. Der Tabellenführer muss gegen die jungen Haller Löwen auswärts antreten. Für Verfolger Umhausen ist der Auftakt wesentlich unangenehmer. In Inzing wird die Gegenwehr sicherlich groß sein – selbst Inzing hat noch eine kleine Chance auf Tabellenplatz zwei. Veldidena muss versuchen die eklatante Auswärtsschwäche in Roppen abzulegen – ansonsten wird man die grüne Zone der Tabelle aus den Augen verlieren.

Fr, 28.03.2014, 19:00 Uhr

SV Hall 1b - Seefelder Plateau

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

SV Hall 1b Seefelder Plateau

Am Papier schaut dieses Begegnung recht klar aus. Die Sensationsmannschaft der Liga, der SK Seefeld, trifft auf die jungen Kicker von Hall die um das Überleben in der Liga kämpfen. Seefeld hatte keine Veranlassung den Kader zu verstärken, in Hall wird man wohl reagieren falls die Situation für die 1b noch enger werden sollte. Seefeld ist interessanterweise auswärts um einiges stärker als zuhause – ein Umstand der für einen Aufsteiger ganz besonders bemerkenswert ist. Für den SV Hall wäre jeder Punkt in Seefeld eine höchst erfreuliche Überraschung zum Auftakt.

Sa, 29.03.2014, 15:00 Uhr

FC Oberhofen - SV Haiming

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

FC Oberhofen SV Haiming

Der SV Haiming hat Lamperd Götsch und Benjamin Schilcher von der 1b hochgezogen, Sinan Erkan ist nach Roppen abgewandert. Der Sicherheitspuffer auf die Abstiegszone ist alles andere als beruhigend. Die Kicker von Oberhofen können an dieses Spiel recht entspannt herangehen. Das Gebietsligaticket für die nächste Saison ist ziemlich sicher. Äußerst beunruhigend ist allerdings die Heimbilanz von Oberhofen – zuhause trägt man in der Liga die rote Laterne, auswärts gehört man zu den Top-3. Es gilt also die Ladehemmung zuhause zu beseitigen.

Sa, 29.03.2014, 16:00 Uhr

SU Inzing - SV Umhausen

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

SU Inzing SV Umhausen

Inzing hat die Hoffnung auf Platz zwei noch sicherlich nicht aufgegeben. Eine Heimniederlage gegen Umhausen würde dieses Thema aber wohl endgültig in das Reich der Träume befördern. Umhausen muss sich von den Verfolgern in Acht nehmen. Zwei Punkte Vorsprung auf Prutz/Serfaus und fünf auf Veldidena und Längenfeld sind ziemlich dünn. Inzing hat zuhause erst einmal verloren, zwei Siege und drei Remis sorgen für eine eindeutig positive Bilanz. Es dürfte also für Umhausen eine heiße Partie werden.

Sa, 29.03.2014, 16:00 Uhr

SPG Prutz/Serfaus - FC Wacker Alpbach

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

SPG Prutz/Serfaus FC Wacker Alpbach

Die SPG Prutz/Serfaus hat Patrick Thöni an Nauders verloren. Prutz ist aber noch immer eine kompakte Mannschaft die mit der Ligaspitze sicherlich mithalten kann. Gegen Alpbach würde ein Dreier das richtige Signal zum Start sein denn die Konkurrenz um den zweiten Aufstiegsplatz wird recht heftig sein. Veldidena und Längenfeld haben nur drei Punkte weniger am Konto, Umhausen hat zwei Punkte Vorsprung. Heimspiele gegen die nominell schwächeren Teams müssen sicherlich gewonnen werden wenn man um Platz zwei mitfighten will.

Sa, 29.03.2014, 16:00 Uhr

SPG Pitztal - SK Rietz

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

SPG Pitztal SK Rietz

Die SPG Pitztal kann mit einem Sieg gegen Rietz für sehr klare Verhältnisse sorgen. Dann hätte man nämlich zwölf Punkte Vorsprung auf den roten Bereich der Tabelle und wäre wohl alle Sorgen endgültig los. Rietz hat nicht mehr viel zu verlieren. Man muss punkten um wieder den Anschluss an das restliche Feld zu finden. Zumindest vier Mannschaften sind für Rietz aber noch absolut einzuholen – wenn es im Frühjahr 2014 gut läuft.

Sa, 29.03.2014, 17:30 Uhr

SV Längenfeld - SV Landeck

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

SV Längenfeld SV Landeck

Auch Längenfeld hat natürlich noch immer Platz zwei der Tabelle im Visier. In Landeck hofft man den Turnaround zu schaffen und im Frühjahr eine bessere Serie zu spielen als im Herbst. Derzeit steckt man mitten im Abstiegskampf und hat nur vier Punkte mehr am Konto als das Schlusslicht Rietz.

So, 30.03.2014, 17:00 Uhr

SPG Roppen/Karres - FC Veldidena Innsbruck

Live-Ticker

SPG Roppen/Karres FC Veldidena Innsbruck

Die beste Heimelf der Liga, Veldidena, muss auswärts antreten. Auswärts gab es für Veldidena noch keinen einzigen vollen Erfolg. Lediglich vier Remis und zwei Niederlagen stehen am Konto. Roppen/Karres ist zuhause stark und damit ist mit einer Partie auf Augenhöhe zu rechnen. Sollte aber Veldidena noch in den Kampf um Platz zwei eingreifen wollen, muss man auswärts wesentlich erfolgreicher werden. Mit Daniel Jäger und Erdinc Kar könnten zwei neue Spieler in der Elf von Veldidena mit dabei sein. Sinan Erkan wird laut Trainer Detlev Halwax bei Roppen/Karres nicht eingesetzt - er hat die Vorbereitung nicht mitgemacht.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter