Viel besser geht es nicht: Mayrhofen I und II holen die Herbstmeisterkrone!

SVG Bründl Sports Mayrhofen hat nach der Hinrunde der Landesliga Ost ausgezeichnete Chancen in der nächsten Saison wieder in der Tirol Liga zu spielen. Mit sechs Zählern Vorsprung auf Brixen und acht auf Buch inklusive einer beeindruckenden Tordifferenz von plus 54 ist Mayrhofen der klare Favorit auf den Titel. Aber auch in der 2. Klasse Zillertal könnte Mayrhofen II den Aufstieg schaffen. Die KMII hat aber nur zwei Punkte Vorsprung auf die Verfolger Stans und Fügen II und vier auf Kundl II.

 

Beeindruckende Herbstbilanz von Mayrhofen

Erich Trinkl, Obmann SVg Bründl Sports Mayrhofen: „Mit insgesamt zehn Mannschaften ist die SVg Bründl Sports Mayrhofen in die aktuelle Fußball-Meisterschaft 2019/20 gestartet. Angefangen von der U7 bis hinauf zur KM I - und das höchst erfolgreich!

Gleich sieben Nachwuchsmannschaften bis zur U14 werden unter der Leitung von Sebastian Eberharter und seinem Trainerteam sehr akribisch und mit dem erforderlichen Fingerspitzengefühl so trainiert, dass neben der sportlichen Entwicklung der Kinder und Jugendlichen auch der Spaß am Platz nicht zu kurz kommt. Das zeigen die Nachwuchskicker bei jedem Training, in der Meisterschaft und in der Spielanlage. „So macht unsere Arbeit richtig Spaß“, ist vom Trainerteam rund um Sebastian Eberharter zu hören und es gibt ihnen die Gewissheit, dass der eingeschlagene Weg der richtige ist und die Bemühungen der Trainer Sinn machen.

Zum Aushängeschild im Bereich Nachwuchsarbeit zählt die neu aufgestellte U18, spielt sie doch mittlerweile unter den besten sechs Mannschaften in Tirol und hat dabei „große“ Vereine hinter sich gelassen. Die Installierung dieser Mannschaft unter Trainer Klaus Müller und seinem Co Marco Fiegl sind für den Verein richtungsweisend, stellen sie doch das erforderliche Bindeglied vom Nachwuchs bis zu den Kampfmannschaften KM II und KM I dar. Im Frühjahr geht es für die U18 um Trainer Müller ins tirolweite Playoff. Auch wenn das eine große Herausforderung darstellen wird - die Spieler rund um Kapitän Andre Eberharter werden sich der Aufgabe stellen und sich weiter für die Kampfmannschaften ins Rampenlicht spielen.

KM I und KM II kürten sich zum Herbstmeister

Die Kampfmannschaft II um Trainer Andi Binder hat sich, genauso wie die Kampfmannschaft I, den Herbstmeistertitel sichern können. Kapitän Christoph Oblasser und seine Kollegen haben eine tolle Hinrunde gespielt und wollen im Frühjahr den Kampf um den Aufstieg in die 1. Klasse in Angriff nehmen. An dieser Stelle ist besonders erwähnenswert, dass die Zusammenarbeit mit der KMI und der U18 bestens funktioniert und die Sinnhaftigkeit aller Mannschaften bestätigt.

Die Kampfmannschaft I konnte sich mit sechs Punkten Vorsprung und einem sehenswerten Torverhältnis den Herbstmeistertitel vor Brixen und Buch sichern. Der Kantersieg in der letzten Runde gegen Angerberg mit 10:0 zeigte noch einmal die gute Verfassung und die tolle Stimmung in der Fiegl Truppe. Mit der besten Verteidigung - nur sieben erhaltenen Tore - und der besten Offensive - 54 Treffer - der Liga geht es nun in die verdiente Winterpause, wobei die Vorbereitungen und Planungen für alle Mannschaften von den Trainern und dem Vorstand weiterlaufen.

,,Wir sind alle sehr stolz auf unsere Mannschaften und Trainer‘‘, ist von den Obleuten Schmidhofer und Trinkl gleichermaßen zu hören und sie möchten sich in diesem Zuge bei allen Helfern und Fans bedanken. „Ohne euch wären solche Erfolge nicht machbar bzw. nur die Hälfte wert. Ein großer Dank gilt dem „Kantinen-Team“ mit Andrea und Andreas sowie allen Helfern in der Grillbude und der Südkurve sowie bei Carla Egger und Harald Wechselberger für ihre geleistet Arbeit. Danke für eure Hilfe!"

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter