Fabio Hütter, FC Schwoich: „Es gibt nur ein Gas – und das ist Vollgas!“

Schwierige Aufgabe für das Team des FC Riederbau Schwoich in der Rückrunde der Landesliga Ost. Für Fabio Hütter wurde das Team im Herbst 2019 klar unter Wert geschlagen. Sechs Stammspieler, die nicht einsatzfähig waren, konnten natürlich nicht ersetzt werden. Im Frühjahr soll es aber wesentlich besser laufen. Schwoich steckt aber auch ganz klar vor dem Start der Rückrunde ganz klar im Kampf gegen den Abstieg.

 


Start beim SV Wörgl – um Alter von fünf Jahren!

Fabio Hütter, Spitzname: Fabsessi/Messi: „Ich bin zweiundzwanzig Jahre alt und spiele seit 16.7.2018 für den Riederbau FC Schwoich. Im fünften Lebensjahr habe ich beim SV Wörgl begonnen Fußball zu spielen. Mit fünfzehn Jahren bin ich dann nach Kirchbichl gewechselt. Habe da drei tolle Jahre gehabt, aber wollte dann mal was anderes sehen und bin nach Kundl gegangen - bis Anfang 2018. Leider war ich in Kundl dann oft verletzt und habe dann ein halbes Jahr Pause gemacht und bin dann nach Schwoich gegangen und seitdem läuft es gut und ich habe fast keine Verletzungen mehr!

Ziele der Mannschaft für das Frühjahr 2020: Natürlich der Klassenerhalt. Hinrunde war nicht sehr gut von uns. Wir haben leider viele verletzte Spieler gehabt – nicht weniger als sechs Stammspieler waren nicht einsatzfähig, Jetzt haben wir einen neuen Co-Trainer - Alexander Gosch. Alex und Reizi machen ihre Arbeit sehr gut und wir hatten bis jetzt eine Top-Vorbereitung. Es läuft sehr gut und in die Rückrunde werden wir mit Vollgas reingehen und zeigen, dass wir eine Top-Mannschaft in der Liga sind - wie in der letzten Saison.

Titelfavorit in der eigenen Liga: Maierhofen ist für mich das beste Team in der Liga. Sie haben Topspieler und sie zeigen das auch auf dem Platz.

Österreichischer Meister: Normalerweise wird es wieder RB Salzburg, aber es wäre toll, wenn es LASK wird. Wäre mal was anderes und gut für den Österreichischen Fußball, dass wir mehr gute Mannschaften haben die top sind - nicht nur Salzburg.

Europa League: Salzburg ist leider schon ausgeschieden. LASK spielt jetzt gegen Manchester United und das ist richtig geil, dass so eine Mannschaft nach Österreich kommt. Ganz bitter für den LASK, dass man ohne Zuschauer spielen muss. Eine Chance gibt es im Fußball immer - aber es wird schwer. Vielleicht sehen wir ja eine Überraschung.

Wie wird das Nationalteam bei der EM-Endrunde abschneiden: Ich finde die Gruppe ist machbar. Bis in die Finalspiele müssten wir es schon schaffen. Mein Opa ist Italiener und ich bin auch Italienfan (lächelt).

 

Foto: Fabio Hütter

 

Persönliche Ziele für das Frühjahr 2020: Natürlich auch der Klassenerhalt. Zudem eine verletzungsfreie Saison und ich hoffe, dass ich viele Tore schieße und mit meiner Technik, Spielfreude und Kreativität meiner Mannschaft weiterhelfe. Es gibt nur ein Gas - und das ist Vollgas!

Vorbild als Fußballer: Eindeutig Lionel Messi. Messi ist der beste Spieler aller Zeiten. So einen werden wir nie wieder sehen im Fußball. Ich habe auch seinen Namen tätowiert und natürlich auch das FC Barcelona Wappen.

Vorbild im Leben: Mein Papa. Er hat Spaß im Leben und er zeigt es mir auch. Deswegen bin ich genau so wie er. Er ist liebevoll, hilfsbereit und immer noch ein Kindskopf - und das sind tolle Eigenschaften.

Persönliche Ziele für die Zukunft: Ich arbeite bei einem großen Lebensmittelkonzern als Sammelleiter und mein Ziel ist es bald aufsteigen und Abteilungsleiter werden. Sonst gibt es noch viele weitere Ziele – das würde den Rahmen aber hier sprengen. Gesund bleiben und ein tolles Leben haben – klar – das ist auch noch sehr wichtig.

Persönliches Anliegen Thema Fußball: Die Schiedsrichter sollten auf Spieler mehr zukommen. Man sollte auch mal reden dürfen und nicht gleich - in meinen Augen arrogant - gesagt wird leise, sonst gibt es Gelb oder ich stelle dich vom Platz, wenn du noch was sagst. Natürlich sollen auch die Spieler auf den Schiedsrichter zukommen. Ich hoffe man versteht, was ich meine.

Sonstige Hobbies außer Fußball: Fitnessstudio, Schwimmen, Tennis, Basketball, mit Freunden ab und an mal Party machen, Skifahren ...

Lieblingsmusik: Deutschrap ( GZUZ, Capital, Apache, Katja K.)
Lieblingslied: GZUZ (Einfach weiterfliegen, CL500) 
Lieblingssänger/in: GZUZ, Eminem, Tony Parker (NBA Legende)
Lieblingsfilm: „Ziemlich Beste Freunde“ und „Leg Dich Nicht Mit Zohan An“
Lieblingsschauspieler: Adam Sandler, The Rock, Vin Diesel.

Und nicht zuletzt: Mir ist es wichtig, dass die Fans zu 10000000% hinter ihrer Mannschaft stehen und fair bleiben. Wünsche allen Fans eine tolle Saison und viele erfolgreiche Spiele!“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter