Sefan Hussl von Kufstein II mit Torrausch gegen St. Ulrich/Hochfilzen

Das Team des FC Kufstein II peilt in der Landesliga Ost Platz vier an – mit dem 5:0 Kantersieg gegen sie SPG St. Ulrich/Hochfilzen konnte man mit dem FC Buch (2:2 in Kolsass) punktemäßig gleich ziehen. Ergebnismäßig war das Duell Kufstein II gegen St. Ulrich lange Zeit eine enge Sache, aber Kufstein hatte das Spiel weitgehend unter Kontrolle. Vier Treffer hat Stefan Hussl zum - am Ende klaren - 5:0 Erfolg beigesteuert.

 

Fünf gelungene Kombinationen von Kufstein

Kufstein II startet gut in die Partie und geht in der 12. Minute nach einer guten Kombination mit 1:0 in Führung. Kufstein bleibt am Drücker, hat noch Möglichkeiten auf den zweiten Treffer, aber die Gäste zeigen viel Einsatz und halten dagegen. Es bleibt bis zur Pause bei der knappen Führung von Kufstein. Auch in Hälfte zwei ist Kufstein dem zweiten Treffer wesentlich näher, aber erst als dieser in der 78. Minute gelingt, bricht der Widerstand der Gäste ein. Ahmet Elmas trifft und Stefan Hussl kommt in Folge so richtig in Schwung. Er wird aber bei seinen drei weiteren Treffern von seinen Kollegen sehr gut eingesetzt. Am Ende ein klarer 5:0 Erfolg für die KMII von Kufstein.

 

Beste Spieler FC Kufstein II: Stefan Hussl, Ahmet Elmas, Christian Kronthaler

 

Markus Holzer, Trainer FC Kufstein II: „Wir hatten nach dem ersten Treffer schon Möglichkeiten auf einen weiteren – aber es hat dann doch recht lange gedauert bis dieser gelungen ist. Nach dem 2:0 war das Spiel aber entschieden und wir konnten noch drei Treffer nachlegen.“

Mayrhofen mit Kantersieg

Nach dem hart erkämpften 3:3 in der ersten Rückrunde in Stumm hat das Team von Mayrhofen die Tordifferenz markant aufgebessert – 8:1 gegen Brixen. Aber auch Fügen holt drei Punkte – 2:0 gegen Walchsee. Ebbs hat es am Sonntag ab 16 Uhr am Fuß mit einem Dreier gegen Hippach wieder die Tabellenspitze zu übernehmen – Mayrhofen hat sich vorerst wieder auf Tabellenplatz eins gesetzt. Nachdem der Trainer von Mayrhofen, Reinhard Hofer, erkrankt ist, wird das Team interimsmäßig von Andreas Binder trainiert.