Vereinsbetreuer werden

Brixen überzeugt nach zähen 45 Minuten in Halbzeit zwei gegen Walchsee

Vorletztes Spiel der Hinrunde der Landesliga Ost für den SV Brixen und den SV Walchsee. Der SV Walchsee muss am Tabellenende dringend Punkte sammeln und kann die erste Halbzeit mehr als ausgeglichen bestreiten. Glück und das Können vom Goalie verhindern den Rückstand für Brixen, in Hälfte zwei dann aber eine starke Vorstellung von Brixen und am Ende ein klarer 3:0 Erfolg. Brixen klettert auf Tabellenplatz fünf, Walchsee fällt auf den zwölften Platz zurück und hat nun drei Punkte Puffer auf Hippach und fünf auf Kufstein II.

 

Tosender Applaus der Fans für Brixen

Andreas Hölzl, Trainer SV Brixen: „Der erwartet schwierige Heimspiel gegen Walchsee und so kam es auch, vor allem in der ersten Halbzeit. Wir taten uns von Anfang gegen die defensiv gut organisierte Mannschaft von Walchsee sehr schwer. Ungenaues Passspiel machte die Sache nicht einfacher. Walchsee lauerte auf Ballgewinne im Mittelfeld und schaltete dann brandgefährlich um. So entstanden auch die zwei Chancen von Walchsee Mitte der ersten Halbzeit, wobei eine durch Martin Kreidl bravourös vereitelt wurde und einmal hat die Latte gerettet. Ab diesem Weckruf bekam meine Mannschaft das Spiel in Griff und wir kamen dadurch auch zu einigen hochkarätigen Einschussmöglichkeiten, wobei uns jedoch auch einmal die Stange im Weg stand. Jetzt kamen war jedoch wirklich auf Hochtouren und durch eine traumhafte Aktion entstand der Elfmeter, welcher exzellent von Kapitän Stefan Bucher in der 42. Minute verwandelt wurde. Der so wichtige „Dosenöffner“ vor der Halbzeit.

Die zweite Halbzeit war eine sehr reife und tolle Leistung der Heimmannschaft. So waren wieder zahlreiche traumhafte Spielzüge mit einigen Topchancen zu sehen, welche das Brixner Publikum begeisterten. So entstanden das 2:0, schöner Weitschuss durch Philipp Schmidt und das 3:0 durch Michael Grahammer, perfekt vorbereitet von Stefan Bucher. Was diese Mannschaft schon den ganzen Herbst über, trotz einigen Rückschlägen, leistet, ist wirklich beeindruckend und macht mich sehr stolz. Das wurde auch, nach dem Sieg, von den zahlreichen Brixner Fans mit tosendem Applaus honoriert! Ganz dickes Pauschallob für die Mannschaft!“

Beste Spieler SV Brixen: Martin Kreidl (TW), Matthias Bachler (IV), Stefan Bucher (ZM), Philipp Schmidt (LM), Michael Grahammer (ST)

 

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!