Vereinsbetreuer werden

Sehr dünne Kaderdecke beim SV Reutte vor dem Start der Meisterschaft 21/22

Im Herbst 2020 hat der SV Reutte in der Landesliga West noch stark aufgzeiegt, die Vorzeichen für die kommende Meisterschaft schauen nicht so gut aus. Aber wenn man den Kampfgeist vom Team und Trainer Aleks Matic kennt, hat das noch nicht viel zu sagen. Die erste Partie wird zuhause gespielt – am Samstag, dem 24. Juli 2021, ertönt um 18 Uhr der Anpfiff gegen die Kicker des SV Weber Beton Oberperfuss.

 

Aktuelle Lage in Reutte eine Woche vor dem Start der Meisterschaft

Aleksandar Matic, Trainer und Koordinator Sport SV Reutte: „Nach dem erfolgreichen Herbst in der Meisterschaft 20/21 mit acht Siegen und einem Remis und sehr guten Spielen gegen Kitzbühel im Achtelfinale des Tirol Cup (0:2), geht es nun in die Saison 21/22. Im Moment haben wir leider viele Probleme im Verein. Unser KM2 Team wurde - sehr traurig, aber wahr - aufgrund von Spielermangel abgemeldet. Der Trainer der KM2 ist aus familiären Gründen zurückgetreten. Der Co-Trainer der KM1 ist zurück getreten wegen Differenzen mit dem Vorstand. Die KM1 hat eine sehr dünne Kaderdecke – Abgänge und sechs verletzte Spieler im Moment - eine Woche vor dem Start der Meisterschaft. Reutte ist ein Industriestandort und es wird sehr viel im Schichtbetrieb gearbeitet - Spieler können nicht immer beim Training und dann beim Spiel dabei sein.“

Abgänge:

Burak Demirel (Außerferner Liga FC International)

Semir Slomic (Deutschland)

Alptekin Yavuz (Landeck)

Onur Kibar (beruflich und Familie)

Zugänge vom eigenen Nachwuchs:

Titus Schumacher

Mikail Ünal

Danijel Saric

Wie läuft die Vorbereitung? Testspiele bzw. Ergebnisse?

Aleksandar Matic: „Die Vorbereitung läuft - ganz ehrlich gesagt - nicht gut! Spiel gegen Telfs abgesagt wegen Spielermangel, Spiel gegen FC Isny (Deutschland, Kreisliga) 0:0.“   

Wie stark schätzt man die Mannschaft nach der langen Corona-Pause ein?

Aleksandar Matic: „Das kann ich nicht sagen, aber eines ist sicher: wir werden kämpfen!“

Zielsetzungen in der kommenden Saison?

Aleksandar Matic: „Spiel zu Spiel, step by step!“

Auswirkungen der Corona-Lockdowns auf Fußball, Verein und Mannschaft?

Aleksandar Matic: „Brutal und gnadenlos!“ 

Favoriten auf den Titel in der eigenen Liga? In der Admiral Bundesliga und in der 2. Liga?

Aleksandar Matic: „Ich will niemanden die Favoritenrolle zuschieben in unserer Landesliga West. In der Admiral Bundesliga wär halt gut mal ein anderer Meister als RB Salzburg. In der 2. Liga hoffe ich auf Wacker Innsbruck!“

Ihre persönlichen Anliegen?

Aleksandar Matic: „Ich wünsche dem Verein alles Gute und freue mich auf neue Vereinswahlen und ich hoffe, dass Menschen zum Verein kommen, die beim SV Reutte die Einigkeit intern stärken. Mir als Sportchef ist das leider nicht gelungen!“

 

 

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!