Vereinsbetreuer werden

Neuer Trainer für die erste Kampfmannschaft beim SV Reutte!

Der SV Schweiger Reutte holt einen höchst erfahrenen Coach auf die Trainerbank - Karl Vinciguerra wird die Mannschaft in die Rückrunde der Landesliga West führen. Die Ausgangslage ist extrem spannend – Reutte ist noch voll im Rennen um den Aufstiegsplayoffplatz im Duell gegen Oberperfuss, dahinter lauert aber noch Absam. Leader Längenfeld noch zu gefährden wird aber sicherlich schwierig werden. Der Kader der Mannschaft wurde verjüngt, der nächste Testgegner kommt aus der Tirol Liga – die SPG Prutz/Serfaus.

 

Wunschtrainer für den SV Reutte

Der SV Schweiger Reutte startet mit Karl Vinciguerra in die kommende Frühjahrssaison. Mit „Charly“ konnte der Vorstand seinen absoluten Wunschtrainer verpflichten – ein einheimischer Trainer mit Charakter und der nötigen Lizenz!“

Kaderänderungen in Reutte

Spielertechnisch wurden nach dem Abgang des Routiniers Oleg Weber (zurück nach Deutschland) und den berufsbedingten Wechseln von Dominik Pece und Djedovic Miralem (beide nach Innsbruck) mit Luca Vinciguerra und Chan (Füssen) zwei junge Talente geholt. Die Ziele für die Frühjahrssaison lauten mit der verjüngten Mannschaft, die vorwiegend aus einheimischen Spielern besteht, attraktiven Fußball in der Liga zu spielen und das Vertrauen der Zuschauer zurück zu gewinnen. Als Co-Trainer unterstützt nun Engin Pece, der jahrelang selbst für den SV Schweiger Reutte die Schuhe schnürte.

Nächstes Testspiel von Reutte fixiert

Am 12. Februar 2022 trifft der SV Reutte um 15 Uhr am Kunstrasen im Sportzentrum Imst auf die SPG Prutz/Serfaus. Platz drei nach der Hinrunde in der Landesliga West für den SV Reutte, zwei Punkte hinter der Nummer zwei Oberperfuss und sechs Punkte hinten Längenfeld. Die Rückrunde startet für Reutte am 26. März 2022 um 16:30 Uhr in Fritzens, eine Woche später ist zuhause Schönwies/Mils der Gegner dann folgt die Auswärtspartie gegen Wipptal.