SV Reutte unter Matic: Acht Siege – ein Remis und ein 5:3 in Thaur

In der Landesliga West konnte die Hinrunde fast komplett über die Bühne gebracht werden. Nur drei Spiele konnten nicht ausgetragen werden, die Situation an der Tabellenspitze nach der 13, Runde sehr spannend. Für den IAC wurde es wieder enger – nach Verlustpunkten hat Prutz/Serfaus aufgeschlossen. Schönwies/Mils fehlen fünf Punkte auf Leader IAC, ebenso wie dem SV Reutte. Der SV Schweiger Reutte ist nach dem Wechsel in der sportlichen Leitung zu Aleksandar Matic die Mannschaft der Stunde – auch die letzte Partie konnte in Thaur mit 5:3 gewonnen werden. Mit Reutte wird man auch in der Rückrunde rechnen müssen – davon ist sicher auszugehen.

 

Acht Treffer zwischen Thaur und Reutte

Aleksandar Matic, Trainer SV Reutte: „Eine unglaubliche Geschichte - 52 Tage bin ich und das Team von Reutte zusammen – acht Siege und ein Unentschieden. Gegen Thaur gab es im letzten Spiel 2020 eine richtige Schlacht mit Happy-End für meine Jungs. Wir haben nicht so gut gespielt wie die Partien zuvor, aber die Mannschaft hat Charakter gezeigt. Wir sind in der 13. Minute durch Semir Slomic in Führung gegangen. David Huber hat für Thaur ausgeglichen, Slomic mit dem 2:1 in Minute 36. Zur Pause aber 2:2 durch einen Treffer durch Daniel Jäger. In der 72. Minute erneut die Führung für mein Team durch Olcay Kocak, aber in der 75. 3:3 durch Roland Micheler. Wir reagieren darauf aber sofort – 4:3 durch Burak Demirel in Minute 76 und in der Nachspielzeit das 5:3 durch Oleg Weber. Ein geiler Sieg! Gratulation an alle Spieler und noch einmal danke für diese 52 gemeinsamen Tage!“

Beste Spieler SV Reutte: Semir Slomic, Philipp Scheuchner und Oleg Weber