Tiroler Nachwuchs-Hallenmeister U14 bis U16 stehen fest!

Beste Stimmung, viele Tore und ein spannender Turnierverlauf. Bei der 42. TFV Hallen-Nachwuchs-Meisterschaft 2016, powered by Tiroler Versicherungsmakler wurden in der Sporthalle Schwaz und im Landessportcenter Innsbruck die Meister der U13 bis U16 Bewerbe ermittelt. FC Wacker Innsbruck, FC Kufstein, SPG Kirchbichl/Langkampfen und IAC dürfen jubeln.

 

 

Klare Sache für die U13 von Wacker Innsbruck

Spannung bis zum Schluss, tolle Stimmung, viele Tore. Sowohl in Schwaz als auch Innsbruck fand das große Tiroler Nachwuchsfussballfest eine gebührende Fortsetzung. Die U13 und U14 Meisterschaft fand in Schwaz statt. SVG Reichenau, SPG Kirchbichl/Langkampfen, SC Schwaz, FC Volders A, FC Wacker Innsbruck und die WSG Swarovski Wattens spielen um den Titel bei der 42. TFV Hallen-Nachwuchs-Meisterschaft 2016, powered by Tiroler Versicherungsmakler. Für den dritten Platz war schließlich die Tordifferenz ausschlaggebend. Dank einem Treffer mehr, holte sich die SPG Kirchbichl/Langkampfen vor der SVG Reichenau den Stockerlplatz. Platz 2 ging an die WSG Swarovski Wattens und den ersten Platz und Meistertitel erspielten sich ohne Niederlage die U13 Mannschaft des FC Wacker Innsbruck.

 

U14 - Kufstein holt sich den Titel

Im U14 Bewerb trafen die Mannschaften FC Kufstein, SV Landeck, SVG Reichenau, SPG Brixlegg/Rattenberg/Kramsach, SVI und die SPG Oberland West aufeinander. Auch hier entschied die Tordifferenz über den dritten Rang. Die SVG Reichenau und die SPG Brixlegg/Rattenberg/Kramsach mussten schließlich dem Sportverien Innsbruck den Vortritt lassen. Auf Rang 2 platzierte sich die SPG Oberland, zwar ohne Niederlage aber doch mit 2 Punkten Rückstand auf den Meister FC Kufstein.

 

U15 - Spielgemeinschaft ganz oben

Im Landessportcenter sorgte das Organisationsteam der UNION Innsbruck für einen reibungslosen Ablauf der Meisterschaft. Im U15 Bewerb standen sich der IAC, FC Kufstein, SPG Kirchbichl/Langkampfen, SPG Pitztal, SPG Wildschönau/Wörgl und UNION Innsbruck A gegenüber. Ein Punkt trennt die ersten drei Mannschaften. Am Ende liegt die SPG Pitztal mit 9 Punkten aber aufgrund der um ein Tor schlechteren Tordifferenz auf Platz 3. Der IAC hält ebenfalls bei 9 Punkten und macht den 2 Rang. Den Titel holt sich mit 10 Punkten die SPG Kirchbichl/Langkampfen.

 

U16 Titel für den Innsbrucker AC

Bei der U16 Meisterschaft standen der IAC, SK Rum, SPG Kirchbichl/Langkampfen, SPG Oberland West, SPG Region Brettfall und die SPG Stubaital kämpfen in der Finalrunde. Den 3. Rang erspielte sich die SPG Region Brettfall. Die ersten beiden Mannschaften haben jeweils 12 Punkte erkämpft. Am Ende liegt die SPG Stubaital auf den 2. Rang, den Meistertitel erkämpft der Innsbrucker AC.

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter