U14 der SPG Stubaital unter Top-10 Tirols

altHeiß umkämpft war auch die Gruppe fünf der U14 Hallennachwuchsmeisterschaften 2014- powered by Tiroler Versicherungsmakler. Die beiden Erstplatzierten jeder Vorrundengruppe qualifizieren sich im U14 Bewerb für die Zwischenrunde. Der IAC, die SPG Stubaital, der SV Hall, die Union Innsbruck, Sistrans und sie SPG Kematen/Oberperfuss/Sellrain ermittelten in der Vorrundengruppe fünf im Landessportzentrum jene beiden Mannschaften die an der Zwischenrunde teilnehmen dürfen.

Toller Auftakt der SPG Stubaital

Im ersten Match der Vorrunde traf die SPG Stubaital Kader: Fabian Hutter, Simon Rumer, Soylu Bünjamin, Jonas Kindl, Marco Hofer, Egemen Kahraman, Aysel Eray) auf den Turnierfavoriten IAC. Lange führt der Außenseiter gegen den IAC mit 1:0, dann gelingt dem Favoriten doch noch der Ausgleich zum 1:1. Gegen Sistrans hat die SPG Stubaital hart zu kämpfen. Kann sich aber schlussendlich mit 1:0 durchsetzen. Die SPG Stubaital steigert sich anschließend entscheidend und kann gegen die Union Innsbruck mit 2:0 gewinnen. Auch gegen die SPG Kematen/Oberperfuss/Sellrain heißt es am Ende 2:0. Die Qualifikation für die Zwischenrunde wird schlussendlich durch ein 4:2 gegen Hall fixiert.


IAC wird Gruppensieger

Nach dem 1:1 im Auftaktspiel gegen die SPG Stubaital lässt auch der IAC nichts mehr anbrennen. Am Ende bringt eine deutlich bessere Tordifferenz im Vergleich zur SPG Stubaital den Gruppensieg. Der SV Hall wird Dritter vor der Union Innsbruck, Sistrans und der SPG Kematen/Oberperfuss/Sellrain.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter