U9 von Hall wird hinter Wacker Innsbruck Tabellenzweiter

altaltAm Ende war der Gruppensieg der U9 von Wacker Innsbruck im Rahmen der Vorrundengruppe acht der Tiroler Hallennachwuchsmeisterschaft 2014 ungefährdet. Die jungen Kicker von Hall konnten sich aber gut behaupten. Ligaportal.at hat die Vorrunde aus der Sicht der Trainer des SV Hall, Andre Kircher und Daniel Novak, verfolgt. Die U9 des SV Hall konnte absolut Paroli bieten, allerdings gab es bereits im ersten Gruppenspiel die vorentscheidende knappe Niederlage gegen Wacker Innsbruck.

Riesiges Teilnehmerfeld im U9 Wettbewerb

Zwölf Vorrundengruppen müssen ausgespielt werden, die zwölf Gruppensieger und die drei besten Zweiten kommen in die Zwischenrunde. Damit ist eine Qualifikation als Gruppenzweiter äußerst schwierig. Für den SV Hall beginnt das Turnier unglücklich. Andre Kircher. „Der Spielglück war zu Beginn leider nicht auf unserer Seite, doch bald schafften wir doch gegen Wacker Innsbruck den Ausgleich zum 1:1. Hiermit stieg natürlich die Motivation und es folgte der Führungstreffer. In den letzten 20 Sekunden gelang es aber Wacker zum endgültigen Endstand von 2:3 davon zu ziehen. Ein sehr spannendes und kämpferisch gutes Spiel unserer Jungs !“ Nächster Gegner für Hall war die SPG Innsbruck West. Daniel Novak, SV Hall: „Sehr flotter und guter Spielstart unseres Teams, dadurch stand es nach kurzer Zeit 2:1 für uns. Nach längerem hin und her endete das Spiel schlussendlich 3:1.“ Gegen die SPG Westl. Mittelgebirge wurden dann die vielleicht entscheidenden Punkte für die Zwischenrundenqualifikation vergeben. Andre Kircher, SV Hall: „Das Spiel begann sehr spannend, man konnte nicht sagen, welche Mannschaft die bessere ist. Wir hatten viele Torchancen doch der richtige "Schuss" vor dem Tor  fehlte. In den letzten fünf Minuten kämpften wir wie die Löwen und konnten schließlich durch Filip Glavas und Delis Smailji doch noch den Ausgleich holen. Endstand 2.2. Im letzten Spiel ging es für hall gegen Thaur. Daniel Novak, SV Hall: „Die Aufstellung unseres Teams wurde geändert und nach acht Minuten gelang uns die Führung mit 2:0. Im weiteren Spielverlauf kam es dann zum 2:1. Schlussendlich gelang unserem Aushilfsspieler Ayaz Erüre ein Treffer und am Spielende stand es 3:2“


U9 von Wacker Innsbruck lässt nichts mehr anbrennen

Nach dem hart erkämpfen 3:2 Erfolg gegen Hall gibt sich die U9 von Wacker Innsbruck keine Blöße mehr. Jeweils ein halbes Dutzend Tore schenkt man Thaur, der SPG Innsbruck West und der SPG Westl. Mittelgebirge ein und gewinnt mit zwölf Punkten überlegen die Gruppe. Für den SV Hall werden die sieben Punkte wohl nicht reichen um unter die besten drei Gruppenzweiten zu kommen – aber dazu muss natürlich erst der weitere Turnierverlauf in der Vorrunde abgewartet werden. Es schaut aber nicht gut aus. Der SV hall liegt derzeit bereits auf Platz drei der Gruppenzweiten und in viele Gruppen werden erst ausgespielt.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter