Niko Schneebauer, SC Imst: „Dank an alle Zuschauer, die uns bei den Spielen unterstützen!“

Der Februar 2020 gehört auf Ligaportal.at den Akteuren des Fußballs – wir stellen Spieler aller Ligen im Interview vor. Auf die Kicker des SC Sparkasse Imst kommt eine spannende Bewährungsprobe zu – in der Regionalliga Tirol geht es um einen fixen Platz für die erste Runde des ÖFB-Cup 2020/21. Im ligaportal.at Tirol Interview stellen wir einen der wichtigsten Kicker des Teams vor – Niko Schneebauer.

 

Werdegang

Niko Schneebauer: „Ich bin 21 Jahre alt und spiele seit Sommer 2019 für den SC Sparkasse Imst. In meiner Jugend habe ich beim SK Rietz, FC Wacker Innsbruck und FC Zirl, Die Kampfmannschaften von WSG Tirol, SV Wörgl, FC Kufstein und aktuell SC Imst waren meine weiteren Stationen!“

Ziele und Favoriten

Niko Schneebauer: „Das Ziel unserer Mannschaft ist Meister in der Regionalliga Tirol zu werden. Österreichischer Meister? Da tippe ich auf RB Salzburg. Sehr erfreulich, dass noch zwei Teams aus Österreich in der Europa League spielen. Salzburg hat natürlich mit Eintracht Frankfurt ein Megalos gezogen. Ein harter Brocken, aber an zwei Klassetagen absolut machbar für Salzburg. Solang sie so frech und selbstbewusst auftreten traue ich dieser Mannschaft das Erreichen des Halbfinales zu. LASK: Ähnlich wie bei Salzburg. Ich bin Fan vom offensiven Fußball, einfach selbstbewusst und frech auftreten. Wenn dies gelingt traue ich auch dem LASK ebenfalls das Halbfinale zu.

CN12 Novak

Vorbild als Fußballer: Marcelo und Cristiano Ronaldo

Vorbild im Leben: Papa und Mama

Persönliche Ziele für die Zukunft: meine allgemeine gute Laune und Zielstrebigkeit nicht verlieren

Persönliches Anliegen Fußball: Verletzungsfrei bleiben und soweit wie möglich kommen.

Sonstige Hobbies: Zeit mit meiner Familie und Freundin verbringen, Skifahren und Steak essen

Lieblingsfilm: Creed

Ich möchte mich bei allen Zuschauern bedanken, die uns jedes Wochenende so zahlreich unterstützen. Allen Fußballerinnen und Fußballer möchte ich alles Gute für die Saison wünschen, bleibt verletzungsfrei und lässt euch durch Niederlagen nicht den Spaß am Fußball nehmen!“