Oliver Ruetz, SC Imst: „Hoffe wieder auf die tatkräftige Unterstützung unseres Fanclubs „Gegenwind“!“

Der Februar 2020 gehört auf Ligaportal.at den Akteuren des Fußballs – wir stellen Spieler aller Ligen im Interview vor. Der SC Sparkasse Imst startet in etwas mehr als einem Monat in die Fortsetzung der Regionalliga Tirol und die erste Partie führt die Kicker nach Zirl. Zirl kämpft gegen den Abstieg – benötigt dringend Punkte, Imst möchte ganz oben mitmischen. Ligaportal.at Tirol freut sich mit Oliver Ruetz eine weitere Fixgröße des SC Imst vorstellen zu können.

 

Schon immer für den SC Imst!

Oliver Ruetz: „Ich bin zweiundzwanzig Jahre alt und spiele von klein auf für den SC Imst. Ich habe in Imst mit dem Fußballspielen begonnen und alle Jugendstationen durchlaufen, dabei konnte ich bei den vielen verschiedenen Trainern unterschiedlichste Erfahrungen sammeln!“

Ziele und Favoriten

Oliver Ruetz: „Wir wollen uns weiterhin in der Liga stark präsentieren und mit attraktivem Fußball die Zuschauer zu begeistern. Durch die Punkteteilung nach dem Grunddurchgang liegen die Mannschaften sehr eng zusammen. Jedes Team kann sich rasch auf Platz eins setzen, aber es kann genauso schnell nach unten gehen. Auf einen Titelkandidaten möchte ich mich deshalb nicht festlegen. Selbstverständlich möchten wir weiterhin oben mitspielen. Österreichischer Meister wird meiner Meinung nach RB Salzburg, aber es könnte spannend werden. Europa League? RB Salzburg verlor viele Stammkräfte in der Winterpause, wenn sie Frankfurt schlagen können, kann es dennoch weit nach vorne gehen. Der LASK spielt die ganze Saison schon sehr überzeugend, das Erreichen des Achtelfinales ist mit Sicherheit möglich. Das Nationalteam von Österreich ist bei der EM Endrunde in einer sehr starken Gruppe, dennoch traue ich ihnen den Weg ins Achtelfinale zu!“

Foto: SC Imst/Novak 

 

Persönliche Ziele für das Frühjahr 2020: an die Spiele der Hinrunde anknüpfen und das Beste für das Team zu geben, damit gemeinsame Erfolge gefeiert werden können

Vorbild als Fußballer: Bastian Schweinsteiger

Vorbild im Leben: mein Vater

Persönliche Ziele für die Zukunft: weiterhin gesund zu bleiben und möglichst viel Freude am Leben zu haben

persönliches Anliegen Thema Fußball: stets vollen Einsatz zu zeigen; Fußball ist eine Teamsportart, man gewinnt nur wenn die Mannschaft als Ganzes zusammenhält

sonstige Hobbies außer Fußball: möglichst viel Zeit im Freien zu verbringen - zusammen mit der Familie, Freunden oder meinen Hunden

Ich freue mich schon auf die Frühjahrssaison 2020 und hoffe wieder auf die tatkräftige Unterstützung unseres Fanclubs „Gegenwind“ sowie allen Zuschauern, die uns regelmäßig in der Velly Arena besuchen kommen!“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten