Sieben Kaderänderungen beim SC Schwaz – Testspiele wurden fixiert!

In knapp einem Monat startet die Regionalliga Tirol in die Neuauflage der Meisterschaft und es geht wieder um die Qualifikation für ein Regionalliga West Play-Off – die Art und Weise der Abwicklung im Frühjahr 2021 wurde aber noch nicht fixiert. Zunächst gilt es einmal den Grunddurchgang ab August 2020 über die Bühne zu bringen. Der SC Eglo Schwaz vermeldet vier Neuzugänge und in Zeiten der wirtschaftlich extrem angespannten Lage für alle Vereine eine sehr erfreuliche Verlängerung der Kooperation mit dem Hauptsponsor.

Kaderänderungen

Abgänge

Georg Saringer, Trainer SC Eglo Schwaz: „Mit Beginn des Trainings hat sich der SC Schwaz bereits von drei Spielern verabschiedet, welche den Verein verlassen haben. Hikaru Matsui, Yuma Zuwa und Dominik Prötsch. Letzterer könnte aber in naher Zukunft wieder im SCS Dress zu sehen sein:“

Neuzugänge

Georg Saringer: „Tobias Adelsberger ist ab sofort wieder im Kader von Trainer Georg Saringer! Der siebzehnjährige Mittelfeldspieler war für eine Saison an den FC Vomp verliehen und kommt mit großen Ambitionen wieder heim in die Silberstadt Arena. Philipp Viertler - der neunzehnjährige Spieler ist in der Defensive beheimatet und spielte zuletzt für den FC Zirl. Philipp Riegler ist ein einundzwanzigjähriger Mittelfeldspieler und keine unbekannte Größe im Tiroler Fußball, so durchlief er unter anderem die österreichischen Nationalteams von der U15 bis zur U17!. Seine Laufbahn bei der Akademie Tirol sowie beim FC Wacker Innsbruck ist bekannt, zuletzt spielte er beim FC Zirl. Fabian Rieser - der siebzehnjährige Zillertaler spielte bisher für seinen Stammverein Zell am Ziller und absolvierte die Akademie Tirol! Er wird die Abwehr verstärken. Unser Ziel für die Neuauflage der Meisterschaft: Wir wollen vorne mitspielen!“

Testspiele

Freitag, 3. Juli um 19 Uhr ist Fügen in Schwaz zu Gast. Am 7. Juli geht es um 19:30 Uhr gegen den FC Stubai, am 11.7. um 19 Uhr gegen den SVI. Matrei spielt am 14.7. um 19:30 Uhr in Schwaz, die Union IBK am 18.7 um 18 Uhr. Abschluss der Testspielserie für Schwaz am 21.7. um 19:30 Uhr gegen Kolsass/Weer.

EGLO Leuchten hat die Kooperation mit dem SC Schwaz verlängert!

Der Konzern um Inhaber Ludwig Obwieser erklärt sich sogar bereit den krisenbedingten Ausfall zweier Kleinsponsoren durch eine entsprechende Erhöhung des EGLO- Beitrages zu kompensieren. Der Leuchtenhersteller aus Pill hat damit auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ein klares Bekenntnis für die starke Zusammenarbeit mit dem SCS gegeben. Die Firma EGLO setzt auf langfristige Partnerschaften: zu Kunden, zu Mitarbeitern und auch im Rahmen der Sponsoring Aktivitäten. Daher war es naheliegend, dass auch in den kommenden Jahren der Hauptsponsor die Dressen von Schwaz zieren wird. "Wir hoffen dass wir mit unserem Sponsoring einen Beitrag dazu leisten können, dass die sportlich erfolgreiche Arbeit im Verein und das Engagement im Jugendbereich auch in den nächsten Jahren fortgesetzt werden kann", so Rene Tiefenbacher, CEO der EGLO Gruppe. Der Obmann des SC Schwaz, Bernhard Holaus, bedankte sich für die weitere Unterstützung und hob hervor, dass es gerade in Zeiten wie diesen keine Selbstverständlichkeit ist namhafte Sponsoren für die Vereinsarbeit zu gewinnen!