Peter Weiss, FC Wacker Innsbruck II: „Kann es nicht mehr erwarten wieder am Platz zu stehen!“

Wie lange muss ein Mannschaftstraining abgehalten, bis man die Meisterschaft fortsetzen kann? Anfang März 2021 ist das eine heiß diskutierte Frage. Zwischen vier und sieben Wochen, wobei allerdings viele Trainer unter sechs Wochen als nicht verantwortungsvoll bezeichnen. Die coronabedingte Unterbrechung ist wie ein Kreuzbandriss ist ein Argument jener, die mindestens sieben Wochen Vorbereitung urgieren. Bis Anfang Juli könnte wohl gespielt werden, Mannschaftstraing wird es aber sicher nicht vor Mitte März geben, wohl eher Ende März. Für Peter Weiss vom FC Wacker Innsbruck II in der Regionalliga Tirol ist es wie für alle Kicker im Amateurbereich eine höchst fordernde Zeit. Er fasst es im ligaportal.at Tirol Interview sehr treffend zusammen: „Seit einem Jahr steht das Leben still und man hat absolut keine Gewissheit, was die Zukunft bringt und hat keine Möglichkeit abseits von Arbeit, Studium oder Schule abzuschalten!“

 

Rückblick auf den Herbst 2020?

Peter Weiss: „Die Herbstsaison 2020 hat für die Mannschaft vielversprechend begonnen und wir hatten einen guten Start und konnten trotz der Tatsache, dass wir eine sehr junge Mannschaft sind, gut mithalten und über weite Strecken positive Ergebnisse erzielen. Zwischendurch fehlte jedoch die Konstanz, um ganz vorne mitzuspielen, sodass man wichtige Punkte vergeben hat.“

Wie ist man mit dem Verlauf der Herbstsaison zufrieden?

Peter Weiss: „Zusammenfassend kann man zufrieden sein mit dem Verlauf der Herbstsaison, da sich die Mannschaft in vielerlei Hinsicht verbessert hat und sich weiterhin in einem Prozess des Wachstums befindet. Zudem hat man auch gerade in den Spielen vor der coronabedingten Unterbrechung wieder sehr gut in den Spielrythmus gefunden und auch gute Ergebnisse erzielen können, weshalb die Unterbrechung in einem denkbar schlechten Moment kam und sicher noch viel möglich gewesen wäre.“

Stellungnahme zur Coronasituation und den Maßnahmen?

Peter Weiss: „Da auch nicht mehr sehr viele Spiele gefehlt haben in der Hinrunde, hätte ich mir persönlich auch gewünscht, zumindest die Hinrunde zu Ende zu spielen. Gerade auch deswegen, da sich die Mannschaft in guter Verfassung befand. Aber im Moment befindet sich die gesamte Gesellschaft in einer schwierigen Situation und deshalb muss leider auch der Fußball als Teil davon Einschränkungen in Kauf nehmen.“

Wie läuft aktuell Anfang März 2021 das Training ab?

Peter Weiss: „Im Moment befindet sich die Mannschaft im Individualtraining, also es ist möglich, dass ein Spieler und ein Trainer zusammen trainieren dürfen. Es ist auf alle Fälle eine Verbesserung zum monatelangen Lauftraining das wir hinter uns haben und die Stimmung ist dementsprechend auch gut in der Mannschaft. Man kann endlich wieder am Ball arbeiten. Ich persönlich finde es wäre auch kein Problem, zumindest in Kleingruppen, ein den Corona-Maßnahmen entsprechendes Training zu veranstalten und hoffe demnächst auf Lockerungen.“

Wird die Rückrunde gespielt werden können?

Peter Weiss: „Von den Lockerungen und auch ab wann diese in Kraft treten, wird dann abhängen, ob die Rückrunde überhaupt gespielt wird. Aber sowohl ich, wie auch meine Mannschaft, hoffen stark sobald wie möglich zum Alltag und zum Kicken zurückkehren zu können. Ich bin aber zuversichtlich, dass sich mit dem Beginn der wärmeren Jahreszeiten das Infektionsgeschehen bessert und so hoffentlich bald spürbare Lockerungen, vor allem auch im Sport, möglich sind.“

Was liegt dir am Herzen?

Peter Weiss: „Mein größter Wunsch ist im Moment, dass sich die Situation so schnell wie möglich bessert. Seit einem Jahr steht das Leben still und man hat absolut keine Gewissheit, was die Zukunft bringt und hat keine Möglichkeit abseits von Arbeit, Studium oder Schule abzuschalten. Gerade für mich hat der Fußball einen perfekten Ausgleich zu meinem Studium gebracht und dieser fehlt nun seit vielen Monaten, weshalb ich es nicht erwarten kann, wieder auf dem Platz zu stehen.“

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?