Generalproben: Wörgl bezwingt Kirchbichl – Fügen verliert Generalprobe in Schwaz

Am zweiten Juniwochenende wird es nach extrem kurzer Vorbereitungszeit für viele Mannschaften ernst. Am 11. Juni 2021 zwei sehr wichtige Partien in der Tirol Liga – Fügen spielt in Zams und Kundl in Söll. Für Kundl und Fügen geht es um den Aufstieg in die Regionalliga Tirol, in der Regionalliga Tirol, die ja auf zwölf Teams aufgestockt wird, wird die Hinrunde fertig gespielt. So stand die Testpartie SC Eglo Schwaz gegen Fügen am ersten Juniwochendne sicher im Fokus. Es gab aber noch einige weitere Partien – so ein Torfestival zwischen dem SV Wörgl und dem SV Kirchbichl.

 

Torfestival: Wörgl bezwingt den SV Kirchbichl

Drittes Testspiel - erster Sieg für den SV Wörgl. Das Spiel gegen den stark spielenden SV Kirchbichl war eines mit offenem Visier. Elf Treffer insgesamt und am Ende ein 7:4 Erfolg von Wörgl. Die Treffer für Wörgl erzielten Bojan Margic (2), Drazen Kekez, Yusuf Özüyer, Julian Jirka, Sinan Bicer und Daniel Egger. Am Freitag, den 11.6.2021 um 19:00 bestreitet Wörgl das Nachtragsspiel der 9. Runde gegen den FC Kufstein. Unter Einhaltung der Vorschriften (3G-Regel/Registrierung) dürfen 300 Zuschauer beim Spiel live dabei sein.

Analyse Testpartie Schwaz gegen Fügen

Der SC Eglo Schwaz holte auch im zweiten Test einen Sieg und bezwang Fügen mit 4:1 Die Torschützen für Schwaz waren Hannes Kinzner (2x), Troger und Kuen. Trainer Akif Güclü analysiert das Spiel auf der fb-Seite des SC Schwaz folgendermaßen: "Wir kamen nach einem Ausrutscher in der Verteidigung durch ein schönes Tor von Fügen in der zweiten Minute 0:1 in Rückstand. Der Gegner agierte sehr tief und spielte wie erwartet eher auf Konter, wir kontrollierten das Spiel und hatten sehr viel Ballbesitz. Trotz sehr tief stehenden Fügener erarbeiteten wir uns durch gute Zirkulationen mehrere Möglichkeiten die wir leider in den ersten 35 Minuten liegen gelassen haben.

Dann bekamen wir in der 39. Minute nach einem Handspiel einen Elfmeter zum 1:1 und gingen in die Halbzeitpause. Zweite Halbzeit hatten wir dann einen Blitzstart und schossen in der 47. Minute durch eine schöne Aktion über links dass 2:1 und in der 50.Minute aus einem Eckball dass 3:1. In der 85.Minute erhöhten wir dann auf 4:1 und so ging auch das Spiel zu Ende. Ich bin mit der Einstellung und Leistung zufrieden - die Jungs haben hundert Prozent gegeben. Wir merken, dass das Team immer besser in Schwung kommt! Wir sind für die Partie nächste Woche zuhause gegen den SV Hall sehr motiviert und freuen uns auf unsere Zuschauer und ihre Unterstützung in der Silberstadt Arena!"

Der SV Fügen analysiert die Partie auf fb folgendermaßen: „Das Spiel beim Regionalligisten in Schwaz begann für unsere KM1 erfreulich: Mit einem herrlichen Weitschuss erzielte Matteo Steiner in der 2. Minute den Führungstreffer, kurz danach hatte Flo Bischofer nach toller Kombination das 2:0 am Fuß. Schwaz verzeichnete viel Ballbesitz und konnte aus einem Elfmeter kurz vor der Halbzeit den verdienten Ausgleichstreffer erzielen. Die zweite Halbzeit startete mit einem Doppelpack für den Regionalligisten, kurz vor Ende erhöhten die spielstarken Silberstädter auf den Endstand von 4:1. Es war der letzte Test gegen eine starke Mannschaft - am Freitag, dem 11.6.21, starten unsere Jungs mit dem Auswärtsspiel in Zams in eine intensive Fußballwoche!“

Achenkirch gegen Buch – es ging zur Sache!

Ein eher raues Spiel mit einer Niederlage für Achenkirch - 4:6 der Endstand der Partie. Die Tore von Achenkirch erzielten Mario Pockstaller (2), Raphael Pockstaller und Marcus Clenci. Nächstes Wochenende macht Achenkirch eine Pause, bevor die letzten zwei Meisterschaftsspiele am Programm stehen. Am 19. Juni in Weerberg und am 26. Juni zu Hause gegen Vomp.

Lechaschau feiert Kantersieg

Lechaschau gewann das erste Testspiel gegen Steeg/Holzgau mit 9:0. Lechaschau auf fb zur Partie: „Danke an alle Zuschauer für die Akzeptanz und das Mittragen der Corona-Maßnahmen. Des Weiteren dürfen wir auch wieder unseren legendären Platzsprecher Karl Otto Pellegrini in der Lecharena begrüßen. Wir wünschen unseren Gästen aus dem Lechtal alles Gute für die weiteren Spiele und bedanken und für das Match!“

Bad Häring siegt in Angerberg

Nach frühem Rückstand dreht Bad Häring auf und gewinnt souverän 8:2. Am 11. Juni folgt das Heimspiel gegen St. Ulrich – die KM2 spielt an Donnerstag gegen Breitenbach!“

Weitere Testspiele am ersten Juniwochenende 2021

SPG Prutz/Serfaus 1b - SPG Handl Tyrol Pians/Strengen 3:2

Zell am Ziller gegen Hippach – starke Regenfälle – Abbruch in der 34. Minute beim Stand von 1:1