Spielplan: Aufstiegs-, Abstiegs- und Cupthriller am 11. und 12. Juni 2021

Am kommenden Wochenende wird es wieder ernst im Unterhaus. Für einige Mannschaften steht sehr viel am Spiel – ein Liga höher oder eine Etage tiefer – das ist die Frage. Besonders heiß geht es in der Tirol Liga, der Landesliga Ost, den Gebiets- und Bezirksligen zu. Die Abstiegsszenarien wurden allerdings durch die Aufstockung der Regionalliga Tirol entschärft und das ist angesichts der nur zur Hälfte ausgetragenen Saison und vor allem den Nachtragspartien mit doch recht unterschiedlichen Zugängen der Teams absolut zu befürworten. Nicht minder brisant - drei Achtelfinalpartien im Kerschdorfer Tirol Cup. 

 

Tickerübersicht Spiele Freitag, 11. Juni 2021

Tickerübersicht Spiele Samstag, 12. Juni 2021

Tickerübersicht Spiele Sonntag, 13. Juni 2021

Tickerübersicht Spiel Montag, 14. Juni 2021

 

 

Regionalliga Tirol

Freitag, 11. Juni 2021

SC Schwaz – SV Hall , 18 Uhr

SV Wörgl – FC Kufstein, 19 Uhr

Die Regionalliga Tirol wird auf zwölf Vereine aufgestockt, die ersten drei Plätze sind mit Reichenau, Kitzbühel und Imst vergeben. Im Duell Kufstein gegen Wörgl geht es um Platz vier – der Sieger verdrängt Wacker Innsbruck II von diesem Platz. Gibt es zwischen Wörgl und Kufstein ein Remis bleibt Wacker II auf Platz vier. Schwaz kann mit einem Erfolg gegen Hall auf Platz sechs vorrücken, falls es bei Kufstein gegen Wörgl einen Sieger gibt.

 

 

Tirol Liga

Freitag, 11. Juni 2021

FC Söll – SC Holz Pfeifer Kundl, 19 Uhr

SV Zams – SV Fügen, 19:30 Uhr

Samstag, 12. Juni 2021

FC Volders – FC Koch Türen Natters, 15 Uhr

SV Innsbruck – SB Blitzschutz Pfister Ebbs, 15 Uhr

SK St. Johann – Union Innsbruck, 16 Uhr

Sonntag, 13. Juni 2021

Völser SV – FC Zirl, 10:30 Uhr

Kundl muss in Söll gewinnen um im Rennen um den Aufstieg zu bleiben, Fügen macht mit einem Erfolg in Zams einen großen Schritt Richtung Regionalliga. Am Samstag kann SV Innsbruck mit einem Erfolg gegen Ebbs die Chance auf den Aufstieg wahren. Die beiden restlichen Partien am Samstag und jene am Sonntag haben auf die Aufstiegsfrage keine Auswirkungen mehr. Der FC Söll steigt ja auf eigenen Wunsch in die Landesliga ab.

 

 

Landesliga Ost

Samstag, 12. Juni 2021

SC Münster – FC Kufstein II, 18 Uhr

SV Angerberg – SV Brixen, 18 Uhr

SV Thiersee – SVG Mayrhofen, 18 Uhr

Der Schlager lautet sicher Münster gegen Kufstein II – Kufstein II ist allerdings nicht aufstiegsberechtigt. Münster würde mit einem Erfolg die Tür zur Tirol Liga weit aufstoßen, Mayrhofen muss in Thiersee gewinnen, um gute Chancen zumindest auf den Relegationsplatz zu haben. Angerberg kann sich mit einem Remis gegen Brixen vor dem Abstieg retten, Brixen muss gewinnen um weiter in der Aufstiegsfrage sicher im Rennen zu bleiben.

 

 

Landesliga West

Samstag, 12. Juni 2021

SV Absam – FC Vils, 17 Uhr

SV Thaur – SPG Prutz/Serfaus, 18 Uhr

Montag, 13. Juni 2021

SV Fritzens – SV Oberperfuss, 19 Uhr

Prutz/Serfaus kann mit einem Erfolg in Thaur den Aufstieg sichern und würde damit den Innsbrucker AC in die Relegation befördern. Der Innsbrucker AC ist fix in der Tirol Liga, falls Prutz nicht gewinnt, Prutz wäre dann in der Relegation. Absam gegen Vils und Fitzens gegen Oberperfuss haben keine Bedeutung mehr, Seefelder Plateau steht als Absteiger fest.

 

 

Gebietsliga Ost

Freitag, 11. Juni 2021

FC Kössen – SK Pillerseetal, 19:30 Uhr

Samstag, 12. Juni 2021

SV Langkampfen – SK Jenbach, 16 Uhr

Hopfgarten/Itter – SR Oberlangkampfen, 16:30 Uhr

SV Weerberg – Finkenberg/Tux, 18 Uhr

Kössen hat ein Spiel mehr ausgetragen als Finkenberg/Tux und einen Punkt mehr am Konto als der Tabellenletzte – es geht um überlebenswichtige Punkte. Kössen trägt zwei Spiele nach, Finkenberg/Tux drei. Weerberg kann die Tabellenspitze noch von unten aufrollen. Mit zwei Erfolgen in den beiden ausständigen Spielen könnte man Kramsach noch vom zweiten Aufstiegsplatz verdrängen, Achenkirch ist schon fix aufgestiegen - ein Punkt aus zwei Spielen würde auch Platz eins absichern. 

 

 

Gebietsliga West 

Sonntag, 13. Juni 2021

SV Haiming – SVG Reichenau II, 16 Uhr

In der Gebietsliga West ist alles klar – Längenfeld und Wipptal steigen auf, der FC Stubai 19 zieht die Mannschaft zurück, damit gibt es keinen sportlichen Absteiger.

 

 

Bezirksliga Ost

Samstag, 12. Juni 2021

SV Schlitters – SK Zell am Ziller, 18 Uhr

SV Wörgl II – SV Ried/Kaltenbach, 18 Uhr

FC Aschau – FC Kitzbühel II, 18 Uhr

Zell am Ziller und Ried/Kaltenbach haben noch die Chance eine Aufholjagd Richtung Aufstieg zu starten. Zell am Ziller hat noch vier Spiele nachzutragen, Ried/Kaltenbach drei. Voll punkten ist Pflicht, das Top-Duo Breitenbach und Brixlegg trägt noch ein Spiel nach, haben aber punktemäßig Puffer auf die Verfolger. Es dürfte keinen Absteiger geben, Radfeld könnte also mit keinem einzigen Punkt in der Hinrunde trotzdem die Liga halten.

 

 

Bezirksliga West

Samstag, 12. Juni 2021

FC Veldidena – SPG Patsch/Ellbögen, 17 Uhr

FC Paznaun – FC Zirl II, 18 Uhr

Sonntag, 13. Juni 2021

SK Wilten – SPG Roppen/Karres, 16 Uhr

Patsch/Ellbögen zieht sich aus dem Meisterschaftsbetrieb zurück, es wird keinen Absteiger geben. Paznaun hat noch drei Spiele nachzutragen, gewinnt man davon mindestens zwei Partien wäre man als Tabellenzweiter Aufsteiger und würde Sölden noch abfangen. Bei drei Siegen ist für Paznaun noch Platz eins möglich, Inzing steigt auf alle Fälle auf.

 

 

1. Klasse Ost

Freitag, 11. Juni 2021

SK Blitzschutz Pfister Ebbs II – FC B&W Glasbau Bad Häring, 18:30 Uhr

Samstag, 12. Juni 2021

FC Hochfilzen – SV Hall II

Alles klar in der 1. Klasse Ost  – Bad Häring und Fügen II steigen auf – Bad Häring kann mit einem Erfolg bei Ebbs II Platz eins fixieren, Absteiger wird es keinen geben.

 

 

1. Klasse West

Samstag, 12. Juni 2021

SK Rum – FC Nassereith, 14 Uhr

Mieminger Plateau – SV Innsbruck II

Rum kann mit einem Erfolg gegen Nassereith Platz eins erobern, der zweite Aufsteiger steht mit Telfs II fest. Auch in dieser Liga gibt es keinen Absteiger.

 

 

2. Klasse West

Freitag, 11. Juni 2021

ESV Hatting-Pettnau – SV Völs II, 18 Uhr

Hatting-Pettnau gegen Völs II ist die einzige Partie die in den 2. Klassen nachzutragen ist, Lechaschau steht aber als Aufsteiger fest. In der 2. Klasse Ost ist es Reith und in der 2. Klasse Mitte Stans. Grundsätzlich muss man aber sagen, dass die aktuellen Aufstiegs- und Abstiegsszenarien noch durch die Nennungen für die kommende Saison 21/22 beeinflusst werden können.

 

 

Kerschdorfer Tirol Cup

Achtelfinale, Samstag 12. Juni 2021

Innsbrucker AC – FC Wacker Innsbruck II, 16 Uhr

WSG Swarovski Tirol Amateure – SVG Reichenau, 17 Uhr

SV Reutte – FC Kitzbühel, 18 Uhr

Der SV Reutte bekommt als Entschädigung für die am Ende durch Corona gebremste Aufholjagd einen echten Cupfight gegen Kitzbühel, aber auch die beiden anderen Partien sind echte Kracher.