Vereinsbetreuer werden

Masaki Morass analysiert den Herbst 2021 des FC Wacker Innsbruck II

Zu den positiven Überraschungen in der Regionalliga Tirol im Herbst 2021 zählten auf alle Fälle die jungen Kicker des FC Wacker Innsbruck II. Trainer Masaki Morass hat im Finish in der KMI und damit in der 2. Liga ausgeholfen. Die Entscheidungsfindung, ob er auch weiterhin die Profis trainieren wird, läuft derzeit Anfang Dezember 2021 noch. Er wird weiter generell das Ziel verfolgen die Spieler weiterzuentwickeln und das beginnt bei Wacker bereits in der dritten Kampfmannschaft, den Wacker Juniors.

 

Positive und negative Highlights im Herbst 2021?

Masaki Morass, Trainer FC Wacker Innsbruck II: „Als zweite Kampfmannschaft mit einem Durchschnittsalter von zwanzig Jahren in der Regionalliga ist es wichtig, dass wir wie bisher an der kontinuierlichen Weiterentwicklung unserer Spieler arbeiten. Daher wollen wir keine ergebnisbezogene Highlights nennen. Wir freuen uns, dass mehrere Spieler der KMII bereits im Herbst bei den Profis trainiert haben, im Spieltagskader der Kampfmannschaft in der 2. Liga gestanden sind und auch in den Spielen eingesetzt wurden!“

Wurden die angestrebten Ziele erreicht?

Masaki Morass: „Ziele wurden eher übertroffen. Wir stellen weiterhin die jüngste Mannschaft der Liga. Das Ziel, viele junge Spieler an den Erwachsenenfußball heranzuführen, wurde auf jeden Fall erreicht. Im August rechneten wir mit etwa zehn Spielern, die ihr Debüt in der Regionalliga feiern werden, am Ende haben es vierzehn Spieler geschafft.“

Welche Ziele hat man sich für das Frühjahr 2022 gesteckt?

Masaki Morass: „So wie im Sommer 2021 setzen wir uns keine wettkampforientierten Ziele. Bei uns geht es weiterhin darum, die jungen Spieler an den Erwachsenenfußball bzw. Fußball in der Regionalliga heranzuführen. Außerdem werden immer öfter Spieler der dritten Kampfmannschaft (FC Wacker Innsbruck Juniors) in den Trainingsbetrieb der KMII integriert. Diese Durchlässigkeit von der dritten bis zur ersten Kampfmannschaft via zweite KM ist ein wichtiger Baustein unseres Vereins, damit sich unsere Spieler progressiv entwickeln können.“

Gibt es bereits fixe Kaderänderungen, werden Verstärkungen im Winter ins Auge gefasst, auf welchen Positionen?

Masaki Morass: „Ein fixer Abgang mit Alvin Husic (SV Wörgl), weitere Abgänge sind möglich. Verstärkungen im Winter sind aktuell nicht geplant.“

Wie sind die Auswirkungen der Corona Pandemie bzw. neuerliche Verschärfung der Lage mit der 4. Welle?

Masaki Morass: „Die zweite KM kann - so wie alle anderen Teams auch in der Regionalliga - aufgrund der neuerlichen Verschärfung kein Mannschaftstraining abhalten. Hoffentlich wird dies ab Jänner 2022 wieder möglich sein!“

Titelfavoriten in Ihrer Liga?

Masaki Morass: „SC Schwaz!“

Schafft es das Nationalteam zur WM-Endrunde in Katar?

Masaki Morass: „Hoffentlich!“

 

Statistik Herbst 2021 Regionalliga Tirol FC Wacker Innsbruck II

Tabellenplatz: 6

Siege: 7

Remis: 5

Niederlagen: 6

Geschossene Tore: 40

Gegentore: 36

Heimtabelle: Platz fünf

Auswärtstabelle: Platz acht

Beste Tabellenposition: Platz 2 (Runde fünf)

Tiefste Tabellenposition: Platz 12 (Runde eins)

Spiele ohne Gegentor: 1

Höchster Sieg: 6:0 zuhause gegen Hall (Runde 5)

Höchste Niederlage: 1:5 in Telfs (Runde 9)