Kitzbühel hat mit den Haller Löwen kaum Probleme [Video]

Englische Woche in der Regionalliga Tirol und zwei gestandene Regio0nalliga-Teams haben sich in den Dienstagsspielen durchgesetzt. Der FC Eurotours Kitzbühel ganz klar mit 3:0 in Hall, der SC Schwaz ergebnismäßig knapp mit 3:2 in Zirl. Schwaz konnte das 3:3 in der letzten Spielmininute verhindern, indem der Ball von der Linie gekratzt wurde. Kufstein wird den letzten Tabellenplatz nicht los – 1:1 im Heimspiel gegen Imst. Telfs gegen Wacker Innsbruck Ii musste abgesagt werden, am Mittwoch um 18:30 Uhr der Schlager zwischen Reichenau und Wörgl.

 

Kitzbühel lässt in Hall nichts anbrennen

Optimaler Auftakt für die Gäste nach einem Freistoß. Der Ball geht an die Mauer von Hall, erneuter Schussversuch von Kitzbühel und dieser wird zur guten Kopfballvorlage für Paul Romain Bangweni – 1:0 für Kitzbühel in der dritten Minute. Ein bitterer Start für die Haller Löwen die in der zehnten Minute ihre erste gute Möglichkeit nach einem Freistoß haben. Tormöglichkeiten halten sich aber in eher engem Rahmen – Kitzbühel gelingt aber der zweite Treffer noch vor der Pause. Ein Abspielfehler von Hall in der Vorwärtsbewegung und Kitzbühel schaltet blitzschnell um – 2:0 durch Bojan Margic in der 42. Minute. Damit geht es in die Pause.

Tor FC Kitzbühel 2

Mehr Videos von FC Kitzbühel

Kitzbühel hat die Partie in Hälfte zwei sehr sicher im Griff – Tormöglichkeiten sind aber Mangelware. Der dritte Treffer für Kitzbühel fällt in der Nachspielzeit. Ein Abstoß vom Goalie der Kitzbühler wird zu wenig ernst genommen und der Ball fällt Bojan Margic direkt vor die Füße – 3:0. Kitzbühel holt in Hall sehr sicher drei Punkte.

Michael Baur, Trainer Eurotours FC Kitzbühel: „Wir sind sehr gut gestartet und man hat meiner Mannschaft überhaupt nicht angesehen,dass wir das letzte Spiel erst vor zwei Tagen absolviert haben. Das 2:0 ist natürlich zum optimalen Zeitpunkt gefallen und in Hälfte zwei haben wir das Spiel nicht mehr aus der Hand gegeben.“