Unglaublich – kein Treffer zwischen Zirl und Wörgl!

In keiner Weise ein typisches 0:0 in der fünften Runde der Regionalliga Tirol zwischen dem FC Zirl und dem SV Wörgl. In einer sehr attraktiven Partie scheitern aber beide Teams eklatant im Abschluss. So gesehen ist die Punkteteilung wohl verdient – aber beide Teams hatten nahezu eine zweistellige Anzahl an Chancen in dieser Partie um den Führungstreffer zu erzielen. Für Gesprächsstoff sorgt natürlich auch die Strafverifizierung der Partie Imst gegen Zirl aus der zweiten Runde mit 3:0 für Imst.

 

Zirl muss auf Stefan Milenkovic und Samuel Krismer verzichten

Martin Hofbauer, Trainer FC Zirl: „Wörgl hatte sicherlich in dieser Partie ein leichtes Übergewicht – Chancen gab es auf beiden Seiten aber in Serie. Bei uns haben Stefan Milenkovic und Samuel Krismer gefehlt und dadurch gab es natürlich ganz vorne nicht den notwendigen Nachdruck und Abschlussstärke um eine der Möglichkeiten auch zu verwandeln.“

Strafbeglaubigung Imst gegen Zirl

Die Partie der zweiten Runde zwischen Imst und Zirl wurde mit 3:0 für Imst strafverifiziert. Der Grund war, dass Zirl viermal gewechselt hat. Dazu gibt es eine äußerst kuriose Vorgeschichte die Martin Hofbauer folgendermaßen: „Für mich – und auch für viele weitere Trainer - gab es recht klare Vorinformationen puncto neuer Wechselregelungen, die dann allerdings von ÖFB nicht abgesegnet wurden. Diese Info ist aber bei den Trainern nicht wirklich angekommen. In der Praxis war es dann aber so, dass die Schiedsrichter einen geplanten vierten Wechsel verhindert haben, mit der Aussage, sie wissen von dieser neuen Regelung nichts. So stellt sich das für mich nachträglich dar. Unsere Mannschaft und ich mussten aber jetzt am Ende in den sauren Apfel beißen, da wir viermal wechseln durften. Ich versuche immer ehrlich zu argumentieren und mich ärgern solche Vorfälle sehr. Die Strafverifizierung ließ sich aber leider nicht abwenden. Und der Schiri der Partie musste sich natürlich auch aus der Schusslinie nehmen und hat die Wechselaktion aus meiner Sicht anders dargestellt, als ich diese erlebt habe.“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter