Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Tirol Liga

Vier Neuzügange in Imst – ein Spieler kommt aus Nepal

Der SC Sparkasse Imst konnte sich abermals im Spitzenfeld der Tirol Liga platzieren – der Rückstand auf Leader Kitzbühel beträgt aber schon zwölf Punkte – mit einem Spiel mehr am Konto. Für das Team von Imst sollte es also eine ziemlich stressfreie Rückrunde werden. Jürgen Soraperra, Trainer des SC Imst, mit den Neuigkeiten für unsere Leser.

 

Kaderänderungen

Jürgen Soraperra, Trainer SC Sparkasse Imst: „Trainingsstart beim SC Imst war am 12.1.2017. Unser Kader für das Frühjahr umfasst neunzehn Feldspieler und zwei Torhüter. Vier Spieler sind neu bei uns. David Schnegg kommt aus Schönwies, Moduabuchi Nic Ohaba kommt vom Himalayon Sherpa Club in Nepal, Nico Zebich von der Kampfmannschaft 2 und Dominic Schütz aus Haiming. Nebojsa Gojkovic verlässt uns und geht zur Spg Silz/Mötz.“

Testspiele

Jürgen Soraperra: „Wir haben die bestmöglichen Voraussetzungen dank unseres super geräumten Kustrasenplatzes. Dank an die Gemeinde Imst. Der bisherige Verlauf der Vorbereitung war sehr gut. Die Stimmung in der Mannschaft ist super, jeder zieht voll mit und ist mit voller Begeisterung dabei. Die Testpartie gegen Schruns haben wir mit 7:2 gewonnen. Gegen Reutte gab es ein 1:1 und gegen Umhausen einen 4:1 Erfolg. Die restlichen Testspiele: am 18.2. spiele wir gegen Natters, am 25.2. gegen Zams. Am 4.3. geht es gegen die AKA U18, am 11.3. gegen den SVI und am 13.3. gegen Schönwies.

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung