Transferbilanz SV Kirchbichl und Testspielprogramm

Kaum Kaderänderungen gab es in Kirchbichl. Sowohl die KMI als auch die KMII bereiten sich aber mit einem sehr umfassenden Testspielprogramm auf die Rückrunde vor. Kirchbichl I liegt in der Tirol Liga sieben Punkte hinter den Aufstiegsplätzen – es müsste also alles optimal laufen um noch einmal heran kommen zu können. Die KMII in der 1. Klasse Ost liegt an drittvorletzter Stelle der Tabelle.

 

Kaderänderungen

In der Tirol Liga gab es für die KMI von Kirchbichl keine Zugänge. Zwei Spieler haben Kirchbichl verlassen. Manuel Spöck geht nach Langkampfen und Goran Ristic nach Söll. Die KMII in der 1. Klasse Ost hat zwei Zugänge zu verzeichnen. Aus Bruckhäusl kommt Mario Barisic nach Kirchbichl und aus der eigenen U16 Marcel Salvenauer. Maximilian Jung geht nach Bruckhäusl und Marco Karrer nach Langkampfen.

Testspielprogramm

Für die KMI von Kirchbichl geht es am 8.2. weiter – Schwoich ist um 19 Uhr der Gegner in der SVK Arena. Am 22.2. dann der Härtetest gegen Kufstein – gespielt wird um 18 Uhr in Kufstein. Am 26.2. um 19 Uhr geht es abermals gegen eine Mannschaft aus der Regionalliga West – Wörgl ist in Kirchbichl zu Gast. Abschluss der Testserie am 16.3. um 15 Uhr gegen Mayrhofen in Kirchbichl. Die Rückrunde startet für Kirchbichl am 23.3. zuhause um 15 Uhr gegen Kundl. Eine Woche später abermals eine Heimpartie gegen die Sensationself St. Johann. Am 6.4.19 spielt Kirchbichl um 17:30 Uhr in Kematen.

Kirchbichl II testet am 15.2. um 19 Uhr zuhause gegen Angerberg. Auch die weiteren Partien finden in der SVK Arena statt. Am 21.2. um 19:30 Uhr gegen Buch II, am 23.2. um 13 Uhr gegen Reith, am 2.3. um 13 Uhr gegen Wattens 1c, am 9.3. um 13 Uhr gegen Westendorf II und am 16.3. um 13 Uhr gegen Schwoich II.

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter