Georg Saringer übernimmt die erste Kampfmannschaft der Union Innsbruck!

Der neue Trainer der Union Innsbruck ist eine bekannte Größe im Tiroler Fußball – Georg Saringer wird mit der Union Innsbruck in die Vorbereitung und die in die Meisterschaft der Tirol Liga gehen. In der vergangenen Saison konnte die Union nicht überzeugen. Als Tabellenletzter tat man sich vor allem auswärts extrem schwer – nur ein Punkt in fünfzehn Partien. Ein Zugang und fünf Abgänge sind bereits fix, weitere Kaderänderungen werden mit dem neuen Trainer abgesprochen.

 

Georg Saringer übernimmt die KMI

Christian Nigg, sportlicher Leiter Union Innsbruck: „Es gibt bereits einen fixen Zugang – und zwar wird Ricardo Thom in der kommenden Saison für unsere Mannschaft spielen, weitere Zugänge sind in Vorbereitung. Verlassen werden uns: Alexander Plattner, Bilal Durmus, Raffael Wechner, Franko Curcic und Karen Hakopyan. Abstimmungsgespräche mit unserem neuen Trainer der Kampfmannschaft Georg Saringer laufen, eventuell suchen wir einen Stürmer!“

Ziel 2018/19 wurde nicht erreicht

Christian Nigg: „Das Ziel in der vergangenen Saison war ein guter Mittelfeldplatz, dieses Ziel wurde leider verfehlt. Die Saison war sehr vom Auf- und Ab geprägt, das Frühjahr war jedoch sehr unbefriedigend. Für die im Herbst startende Eliteliga bzw. Regionalliga Tirol erwarte ich mir spannende Spiele.

Trainingsbeginn und Testspiele

Christian Nigg: „Wir starten mit der Vorbereitung am 1. Juli 2019. Bereits fixierte Testspiele sind: am 6. Juli gegen Rum, am 12. Juli gegen Matrei, am 20. Juli gegen Imst, am 23. Juli gegen Neustift und am 16. Juli eventuell gegen Schwaz. Ich erwarte mit 2019/20 eine stabilere Saison als 2018/19, ist natürlich wichtig einen guten Start hinzulegen. Die Trainingsarbeit und Disziplin der Mannschaft soll verbessert werden!“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten