Ein Kicker verlässt Kematen, einer feiert sein Comeback!

Beim SV Bäcker Ruetz Kematen sind im Winter 2020 kaum Kaderänderungen geplant, einen fixen Zu- und Abgang gibt es aber bereits. Im Frühjahr möchte man sich in der HYPO Tirol Liga platzmäßig verbessern, Platz zwei scheint ja noch in Reichweite. Speziell die Heimbilanz war im Herbst eher durchwachsen – nur dreizehn Punkte aus acht Spielen. Auswärts lief es tendenziell besser – nach Verlustpunkten war Kematen die Nummer drei der Liga.

 

Daten und Fakten: SV Bäcker Ruetz Kematen Herbst 2019

Tabellenplatz: 6. in der HYPO Tirol Liga

Heimtabelle: 8. acht Spiele: vier Siege, ein Remis, drei Niederlagen

Auswärtstabelle: 4. sieben Spiele: vier Siege, drei Niederlagen

längste Serie ohne Sieg: drei Spiele

höchster Sieg: 5:1 auswärts gegen Union Innsbruck in der ersten Runde

längste Serie ohne Niederlage: drei Spiele

höchste Niederlage: 2:5 auswärts gegen Tirol Amateure in Runde sieben

geschossene Tore/Heim: 20 – 2,5 pro Spiel

bekommene Tore/Heim: 15 – 1,87 pro Spiel

geschossene Tore/Auswärts: 19 – 2,71 pro Spiel

bekommene Tore/Auswärts: 13 – 1,85 pro Spiel

Spiele zu Null: 2

erhaltene Karten: zwei gelb-rote Karten, 34 gelbe Karten

erfolgreichster Torschütze: Maximilian Plattner mit acht Treffern

Kaderänderungen Winter 2019 und Vorbereitung

Arno Bucher, Obmann SV Bäcker Ruetz Kematen: „Kaderänderungen wird es bei uns im Winter nur wenige geben. Fix ist, dass Julian Ledergerber uns verlassen wird – er geht nach Frankreich. Erfreulich ist, dass Andreas Zangerl sein Comeback feiern wird. Außerdem werden wir drei junge Spieler aus der U18 nach oben ziehen! In die Vorbereitung starten wir Ende Jänner. Wir haben sicherlich das Ziel uns rangmäßig im Frühjahr zu verbessern, ganz wichtig ist aber auch die jungen Spieler in die Mannschaft zu integrieren!“

Reform-Zwischenbilanz

Arno Bucher: „Sportlich gesehen ist die Tirol Liga sicherlich etwas schwächer geworden, dafür ist sie aber ausgeglichener. Die Regionalliga Tirol hat gut eingeschlagen. Für uns allerdings ein Nachteil puncto Zuschauer, da natürlich die Spiele gegen Telfs und Zirl fehlen. Ansonsten kann man aber bislang ein sehr positives Resümee über die Ligareform ziehen!“

Veranstaltungen 2019

Arno Bucher: „Gesellschaftliches Vereinshighlight wird sicherlich unser Ball am 25. Jänner 2020 in Kematen sein, den wir gemeinsam mit dem Tennisverein veranstalten. Unser Trainingslager ist dann vom 4. bis 8. März 2020 geplant. Die Rückrunde startet dann für uns am vorletzten Märzwochenende mit dem Heimspiel gegen die Union.“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol
Fußballreisen zur EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter