Dominik Schweisgut kickt wieder für Zams

Der SV Zams steht vor Beginn der Frühjahrssaison der Tirol Liga ganz knapp über dem roten Strich – ein Punkt Puffer auf St. Johann, ein Punkt fehlt auf Völs. Abstiegskampf pur also – allerdings kann man wieder mit Dominik Schweisgut rechnen, In den Testspielen gibt es mit Telfs und Imst zwei harte Bewährungsproben. Der Auftakt in der Meisterschaft heftig – die Tirol Amateure auswärts, der SVI kommt nach Zams.

 

Daten und Fakten: SV Zams Herbst 2019

Tabellenplatz: 13. in der Tirol Liga

Heimtabelle: 11. sieben Spiele: zwei Siege, drei Remis, zwei Niederlagen

Auswärtstabelle: 13. acht Spiele: zwei Siege, sechs Niederlagen

längste Serie ohne Sieg: sechs Spiele

höchster Sieg: 5:2 auswärts bei Union Innsbruck

längste Serie ohne Niederlage: drei Spiele

höchste Niederlage: 0:7 in Kundl

geschossene Tore/Heim: 12 – 1,71 pro Spiel

bekommene Tore/Heim: 14 – 2 Tore pro Spiel

geschossene Tore/Auswärts: 9 – 1,12 pro Spiel

bekommene Tore/Auswärts: 27 – 3.37 pro Spiel

Spiele zu Null: ein Spiel

erhaltene Karten: zwei rote Karten, drei gelb-rote Karten, 47 gelbe Karten

erfolgreichster Torschütze: Julian Platter mit acht Treffern

Am 27. Jänner startet die Vorbereitung

Josef Haslwanter, Trainer SV Zams: „Fabian Birschner geht nach Längenfeld, Dominik Schweisgut kehrt wieder zu uns nach der Pause zurück. Wir starten am 27. Jänner in die Vorbereitung und haben auch schon einige Testspiele fixiert. Am 7. Februar spielen wir um 19 Uhr in Telfs gegen das Regionalligateam, am 67.3. um 17 Uhr in Kematen gegen Rietz. Der SC Imst ist dann am 10.3. in Imst der Gegner – Ankick ist um 19:30 Uhr. Meisterschaftsauftakt am vorletzten Märzwochenende bei den Tirol Amateuren. Eine Woche später ist Leader SVI zu Gast!“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten