Kundl freut sich auf die kultige Faschingssamstagparty!

Für den SC Holz Pfeifer Kundl rollt wieder der Ball – testmäßig. Man darf aber auch nicht vergessen zu feiern – die kultige Faschingsamstagparty wird sicherlich wieder die Massen anlocken. In der Rückrunde der HYPO Tirol Liga will man mehr Konstanz zeigen, wie Obmann Reinhold Ebenbichler im ligaportal.at Tirol Interview betont.

 

Kaderänderungen

Reinhold Ebenbichler, Obmann SC Holz Pfeifer Kundl: „Die Vorbereitung startete am 14.1.2020. Es sind einige Testspiele geplant, vor allem gegen starke Gegner. Kaderänderungen gab es kaum. Jan Zvara hat den Verein in Richtung Heimat (Slowakei) verlassen, dafür sind mit Lukas Gwiggner, Belmin Majetic und Clemens Kogler drei langzeitverletzte Spieler - alle Kreuzbandriss - wieder mit dabei.“

Ausblick

Reinhold Ebenbichler: „Ziel in der Rückrunde ist es etwas konstanter zu werden. Wir hatten im Herbst zum Teil sehr gute Spiele, dann gab es allerdings wieder Partien, die richtig schlecht waren. Bei etwas mehr Konstanz ist sicher ein Platz unter den ersten fünf in der Tabelle möglich. Und natürlich sind wir noch im Cup mit dabei. Da sind wir schon sehr gespannt auf die Auslosung.

Der Highlight des Faschings wird sicher wieder unserer Faschingssamstagparty im Kundler Gemeindesaal sein. Die hat ja inzwischen schon Kultstatus erreicht. Der Vorverkauf läuft prächtig, da wird heuer wieder richtig viel los sein. Danach geht es für die Mannschaft auf Trainingslager nach Italien, wo sie sich den letzten Feinschliff für die Meisterschaft holen!“

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol
Fußballreisen zur EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter