Rudolf Obernauer vom SV Kirchbichl ist auch begeisterter Kampfsportler

Der Februar 2020 gehört auf Ligaportal.at den Akteuren des Fußballs – wir stellen Spieler aller Ligen im Interview vor. Der Fußball musste für Rudolf Obernauer jahrelang in die zweite Reihe rücken – er ist auch begeisterter Kampfsportler. Nun hat ihn aber wieder der Fußball wieder – mit dem SV Kirchbichl geht es in eine sehr spannende Rückrunde der HYPO Tirol Liga und das Team will solange wie möglich oben mitspielen.

 

Mixed Martial Arts

Rudolf Obernauer: „Ich bin 29 Jahre alt und spiele seit dem 16.7.2012 für Kirchbichl. Mein fußballerischer Werdegang: 2000 bis 2010 beim SV Wörgl und von 2010 bis 2012 habe ich eine Fußballpause gemacht. 2012 bis 2014 beim SV Kirchbichl, danach hab ich mich komplett den Kampfsport gewidmet. MMA (mixed martial arts) und Thaiboxen im Kaisergym Tirol und seit 1 1/2 Jahren spiele ich wieder beim SV Kirchbichl, nachdem ich mir das Sprunggelenk gebrochen habe!“

Ziele der Mannschaft für das Frühjahr 2020 und Favoriten

Rudolf Obernauer: „So lange wie möglich oben mitspielen – das ist das Ziel der Mannschaft für die Rückrunde der Tirol Liga. WSG Tirol in der Tirol Liga und RB Salzburg in der tipico Bundesliga sind meine beiden Titelfavoriten!

Foto: Robert Feiersinger

 

persönliche Ziele für das Frühjahr 2020: verletzungsfrei durch die saison kommen 

Vorbild als Fußballer: Alessandro Del Piero und Manuel Neuer

Persönliche Ziele für die Zukunft: Gesund und fit bleiben 

Sonstige Hobbies außer Fußball: MMA , Thaiboxen, Wandern, Perchtenlaufen, Fitness

Lieblingsmusik: Rock und Metal allgemein 

Lieblingsfilme: „300“, „Gladiator“

Wünsche allen Spielern eine verletzungsfreie Saison und viel Spaß :)

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol
Fußballreisen zur EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter