Clemens Oberforcher, SV Kematen: „Wieder die Fünfzigpunktemarke durchbrechen!“

Hochspannung vor dem Start der Rückrunde in der HYPO Tirol Liga. Der SV Bäcker Ruetz Kematen befindet sich in einer Lauerstellung auf Platz fünf – der Rückstand von fünf Punkten auf die Aufstiegszone lässt sicher noch Möglichkeiten zum mit einer optimalen Rückrunde nach oben durchzustarten. Für Clemens Oberforcher und sein Team des SV Kematen gilt die Marke von fünzig Punkten als Ziel. Durchbricht man sie würde man in der Rückrunde mehr Punkte holen als in der Hinrunde.

 

Seit 2017/18 für Kematen

Clemens Oberforcher: „Ich bin fünfundzwanzig Jahre alt und spiele seit der Saison 2017/18 für den SV Kematen. Bei der SU Inzing habe ich begonnen Fußball zu spielen, im Jugendbereich spielte ich für die AKA Tirol, im Kampfmannschaftsbereich dann für Inzing und für Zirl, Jenbach, Silz/Mötz, Hall und seit drei Jahren für Kematen in der Tirol Liga!“

 

Foto: Manuel Schinagl

 

Ziele der Mannschaft für das Frühjahr 2020: Wieder die Fünfzigpunktemarke zu durchbrechen und vorne mitzuspielen!

Titelfavoriten: In der Tirolerliga schätze ich den SVI als Titelfavorit und in der tipico Bundesliga, denke ich, wird es Salzburg machen.

Vorbild als Fußballer: Sergio Ramos

Persönliche Ziele für die Zukunft: Verletzungsfrei noch ein paar Jahre zu spielen und später würde ich gerne eine Trainertätigkeit ausüben.

Sonstige Hobbies außer Fußball: Berggehen, Tennis

Lieblingsmusik: Deutschrap

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol
Fußballreisen zur EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter