Daniel Ortner, SV Fügen: „Für mich ist der SV Innsbruck Titelfavorit!“

Ligaportal.at Tirol ist wieder beim SV Fügen zu Gast und vor dem Mikrofon ist heute ein weiterer wichtiger Spieler der aktuell auf dem zweiten Aufstiegsplatz der Tirol Liga  stehenden Mannschaft – Daniel Ortner. Für Daniel ist der SV Innsbruck Titelfavorit – mit sieben Punkten Puffer auf Fügen nach der Hinrunde. Dann wird es allerdings sehr eng. Fügen, die Tirol Amateure, Kirchbichl, Silz/Mötz und Kematen trennen nur fünf Punkte. Für Brisanz ist gesorgt – zwei heiß begehrte Plätze in der Regionalliga Tirol stehen zur Disposition.

 

Seit 2006 in Fügen!

Daniel Ortner: „Ich bin zweiundzwanzig Jahre alt und spiele seit 2006 für den SV Fügen. in Fügen begonnen, 2012 ein Jahr bei der U17 beim SV Ried/Kaltenbach, danach wieder in Fügen.

Ziele der Mannschaft für das Frühjahr 2020: weiterhin guten Fußball spielen und in der Tabelle vorne dabei bleiben

Titelfavoriten: In der eigenen Liga ist der SVI für mich der Favorit, österreichischer Meister wird am Ende wieder RB Salzburg werden. Das Nationalteam wird sich bei der EM Endrunde für die K.o. Phase qualifizieren.

 

Foto: Phillip-Geisler-Photoart

 

Persönliche Ziele für das Frühjahr 2020: Spaß am Fußball beibehalten, verletzungsfrei bleiben

Vorbild als Fußballer: Carles Puyol und Sadio Mané, sie sind trotz ihres großen Erfolges bodenständig geblieben 

Vorbild im Leben: meine Eltern 

Persönliches Anliegen Thema Fußball: beim Fußball ist kein Platz für Rassismus 

Sonstige Hobbies außer Fußball: Skifahren, Dart, mit Freunden Zeit verbringen

Großes Idol allgemein: Messi

Lieblingsfilm, SchauspielerIn: „Der Hobbit“, Will Smith

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter