Kicker von Zams Sieger im Spielmacher-Voting im Herbst 2020

Die Hypo Tirol hat den besten Spielmacher der Tirol Liga wählen lassen und ein Kicker des SV Luzian Bouvier Zams hat sich knapp gegen Philipp Angerer vom FC Koch Türen Natters an der Spitze durchgesetzt. Ein weiter Philipp hat das Rennen gemacht – Philipp Santeler. Sportlich hat im Herbst 2020 für Zams Tabellenplatz zwölf heraus geschaut. Der Puffer auf die Abstiegsplätze ist beruhigend – sieben Zähler sind es auf die Union, elf auf Zirl und vierzehn auf Söll.

 

Hypo Tirol ließ den Spielmacher der Tirol Liga wählen

„Unser Hypo Tirol Spiel.Macher Voting war ein voller Erfolg. Wir freuen uns sehr, den Gewinner Philipp Santeler vom SV Luzian Bouvier Zams bekannt geben zu dürfen! Es war ein spannendes Kopf-an-Kopf Rennen zwischen Philipp Santeler und Philipp Angerer vom FC Koch Türen Natters. Dem Gewinner winkt ein Training mit dem FC Wacker Innsbruck sowie ein Interview in der Tiroler Tageszeitung. Der SV Luzian Bouvier Zams kann sich über eine Finanzspritze in Höhe von 500 Euro freuen!“, ließ der Sponsor der Tirol Liga - die Hypo Tirol, verlauten.

Gerade in diesen schwierigen Zeiten ist es der Hypo Tirol Bank ein besonderes Anliegen, den Sport in Tirol nicht nur finanziell zu unterstützen, sondern ihm auch eine Plattform zu bieten, um die täglichen Leistungen der vielen Sportlerinnen und Sportler und der Vereine mit den oft ehrenamtlichen Unterstützern zu honorieren. Zum Start der aktuellen Saison hat der Vorstand Johannes Haid nochmals bekräftigt: „Die Hypo Tirol Liga ist uns wichtig. Haben wir doch auch für dieses Engagement kreuz und quer durch Tirol viel Zuspruch und Lob erhalten. Jetzt ist es doppelt wichtig, Zusammenhalt und ein Miteinander zu signalisieren. Wir tun das. Nicht nur mit finanzieller Unterstützung. Auch mit viel Engagement und Herzblut.” Die offizielle Übergabe des Gewinners wird aufgrund der aktuellen Situation noch bekannt gegeben. Voraussichtlich wird dies in der Hypo Tirol Zentrale in Innsbruck stattfinden.

Zams mit durchwachsenem Herbst 2020

Zams startet mit drei Siegen und drei Niederlagen in die Hinrunde, dann folgen Drei Remis. Nach einem Sieg gehen die letzten drei Partie verloren, damit liegt man im unteren Mittelfeld der Tabelle, ist aber aktuell nicht abstiegsgefährdet.. Der Puffer nach unten ist durchaus beruhigend – das liegt aber auch an den Maluspunkten von Zirl. Zirl wurde allerdings auch im direkten Duell mit 1:0 besiegt. Sehr wichtig der 2:1 Auswärtserfolg in der 8. Runde bei der Union.

Daten und Fakten: SV Luzian Bouvier Zams

Tabellenplatz: 12. in der Tirol Liga

Heimtabelle: 11. sieben Spiele: drei Siege, zwei Remis, zwei Niederlagen

Auswärtstabelle: 13. sechs Spiele: ein Sieg, ein Remis, vier Niederlagen

längste Serie ohne Sieg: vier Spiele

höchster Sieg: 3:0 gegen den Völser SV in der 6. Runde

längste Serie ohne Niederlage: drei Spiele

höchste Niederlage: 0:6 in Ebbs in der 12. Runde

geschossene Tore/Heim: 11 – 1,57 pro Spiel

bekommene Tore/Heim: 12 – 1,71 pro Spiel

geschossene Tore/Auswärts: 9 – 1,28 pro Spiel

bekommene Tore/Auswärts: 22 – 3,14 pro Spiel

Spiele zu Null: 2

erfolgreichster Torschütze: Joan Batile Pascual mit sieben Treffern