Dominik Stampfl: „Für Kirchbichl gilt es die Punkteausbeute zu verbessern!“

Die letzte Hinrunde der Tirol Liga soll am 20. März 2021 nachgetragen werden – es ist auch die einzige Partie vom Herbst die der SV Kirchbichl nicht spielen konnte. Ein richtungsweisendes Duell gegen den Tabellennachbarn Zams, der noch zwei Spiele nachzutragen hat. Ansonsten blickt die Liga gespannt auf die weitere Entwicklung der Corona-Maßnahmen, auch Dominik Stampfl vom SV Kirchbichl hofft, dass das Training bald aufgenommen werden kann – mit welchen Maßnahmen auch immer. Fußball mit Zuschauer könnte es mit dem Start 2021 geben – allerdings wohl nur mit einem Freitesten vorher. Am 11. Jänner 2021 überwiegen damit die Unklarheiten ganz deutlich.

 

Rückblick auf den Herbst 2020?

Dominik Stampfl: „Die Herbstsaison ist für die Mannschaft und auch mich persönlich nicht optimal verlaufen. Deshalb ist man mit dem Verlauf sehr unzufrieden. Wir müssen in der Vorbereitung hart an uns arbeiten und vieles verbessern. Allerdings stimmt mich das letzte Ergebnis der Hinrunde positiv und ich hoffe wir können den Schwung aus diesem Spiel in die Rückrunde mitnehmen.“

Eigene Ziele und Ziele der Mannschaft?

Dominik Stampfl: „Für uns als Mannschaft gilt es in erster Linie, die Punkteausbeute zu verbessern und einen einstelligen Tabellenplatz zu erreichen. Defensiv wollen wir besser stehen und dadurch weniger Tore bekommen. Persönlich möchte ich mich weiterentwickeln und meine Mannschaft bestmöglich dabei unterstützen, damit wir unsere Ziele erreichen.“

Fußball und Corona – waren die Maßnahmen gerechtfertigt?

Dominik Stampfl: „Für mich ist es schwer zu beurteilen, ob die gesetzten Maßnahmen gerechtfertigt waren. Allerdings haben es diese erst möglich gemacht, dass wir unserer Leidenschaft dem Fußballspielen, auch in Zeiten wie diesen, nachgehen können. Mein Idol ist Joshua Kimmich!“

Wer wird in der Bundesliga Meister?

Dominik Stampfl: „Ich denke Red Bull Salzburg wird sich wieder den Meistertitel holen.“

Titelfavorit in der eigenen Liga?

Dominik Stampfl: „Für mich ist die SPG Mötz/Silz Titelfavorit!“

Wie schneidet das Nationalteam bei der EM 2021 ab?

Dominik Stampfl: „Ich glaube, dass das Nationalteam die Qualität dazu hat, in das Achtelfinale einzuziehen.“

Meine Hobbies außer Fußball?

Dominik Stampfl: „Schwimmen, Skitouren!“

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?