Tirol Liga: Das Starterfeld für die Saison 2024/25

Zwei starke Aufsteiger werden der Meisterschaft der Tirol Liga 2024/25 sicherlich zusätzliche Brisanz bringen. Dem SV Absam und dem FC Stubai ist einiges zuzutrauen. Titelfavoriten gibt es im Gegensatz zur Vorsaison keinen. Es wird sicherlich eine extrem spannende Meisterschaft werden. Kirchbichl, Hall, Mayrhofen, Absam und Natters hat die Redaktion am Zettel. Aber bevor nicht die ersten fünf Runden gespielt sind, ist alles reine Spekulation. Los geht es am zweiten Augustwochenende 2024 mit den Schlagerpartien zwischen Mayrhofen und Oberland West bzw. Kirchbichl gegen Oberperfuss.

 

Neu in der Liga

Neu in der Liga sind zwei sehr starke Aufsteiger, denen man es durchaus zutrauen kann, oben mitzuspielen. Der SV Absam hat die Meisterschaft der Landesliga Ost dominiert, der FC Stubai die Meisterschaft der Landesliga West. Mit Spannung wird erwartet, ob die beiden starken Landesligamannschaften in der Tirol Liga überraschen können wie es in der Hinrunde der Vorsaiosn der Fall war.

Teams, die die Tirol Liga verlassen haben

Mit dem FC Wacker Innsbruck wurde der erklärte Favorit Meister und wird sicher für einiges Kopfzerbrechen bei den Gegnern in der Regionalliga Tirol sorgen. Auch dem Vizemeister Mils ist das zuzutrauen, wobei Mils um den zweiten Tabellenrang sich im Finish einen spannenden Kampf mit Mayrhofen geliefert hat.

Eine weitere Saison in der Tirol Liga spielen folgende Mannschaften

Die Frage nach einem Meisterschaftsfavoriten ist in der kommenden Saison auf keinen Fall so einfach zu beantworten wie in der Vorsaison. Man kann davon ausgehen, dass Mayrhofen, Kirchbichl, Oberperfuss und Hall ganz oben zu finden sein werden. Ob Natters wieder massiv überraschen wird wie in der Vorsaison, bleibt abzuwarten. Natters war die einzige Mannschaft, die Wacker Innsbruck besiegen konnte und im Rückspiel ein Remis erkämpft hat. Abermals in der Tirol Liga starten Längenfeld, Münster, Brixen, Umhausen, Oberland West, die Union Innsbruck und Breitenbach.

So geht es los

Am zweiten Augustwochenende 2024 geht es wieder los. Die ersten beiden Spiele sind schon für Freitag, dem 9. August 2024, terminisiert. Um 19:30 Uhr empfängt Münster das Team von Brixen und Natters ist in Umhausen zu Gast.. Aufsteiger Stubai spielt bei der Union Innsbruck und der zweite Aufsteiger Absam empfängt den Aufsteiger der Vorsaison Längenfeld. Der Schlager der ersten Runde ist wohl Kirchbichl gegen Oberperfuss. Die Haller Löwen spielen in Breitenbach und Oberland West in Mayrhofen. Die zuletzt genannte Partie ist der zweite Schlager zum Auftakt der Saison 2024/25.

Sichere dir bis zu 100€ als Freiwette und wette auf deine Lieblingssportarten.