Spielberichte

Zams ließ dem SV Innsbruck keine Chance

Nach der Auftaktniederlage des SV Innsbruck gegen Telfs, mussten die Kicker aus der Landeshauptstadt in der zweiten Runde der Tiroler Liga zum SV Zams. Mit einigen Neuzugängen und dem neuen Trainer Josef Haslwanter, starteten die Zammer in die neue Saison. Nach der Derbyniederlage vergangene Woche, besiegte man am heutigen Abend die Innsbrucker mit einem souveränen 3:0 Heimsieg.

Torlose erste Halbzeit

Von Beginn an ließen die Oberländer keine Zweifel daran, wer heute den Platz als Sieger verlassen wird. Zams war schon in Halbzeit eins in allen Belangen überlegen. Einige gute Chancen wurden aber noch liegen gelassen. Nach einem Elfmeterpfiff in Minute 24 hätten die Zamer bereits früh in Führung gehen können. Zum Leidwesen der heimischen Fans wurde dieser aber vergeben. Trotz der Feldüberlegenheit der Heimischen, ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

Zams hätte noch höher gewinnen können

Das Heimteam startete in Halbzeit zwei wie aus der Pistole geschossen. Bereits 4 Minuten nach dem Seitenwechsel sahen die rund 400 Zuschauer den ersten Treffer. Ein weiter Einwurf von Edmund Stubenböck über die Abwehr landete bei einem Mitspieler. Dieser mit einem perfekten Stanglpass auf Dominik Schweisgut, welcher ohne Probleme zum 1:0 einschob. Es ging nun nur mehr in eine Richtung. Bereits fünf Minuten später der nächste Treffer. Julian Platter erkämpfte sich die Kugel und hämmerte das Leder zum 2:0 ins kurze Eck. Eine tolle Einzelleistung! In Minute 58 die endgültige Entscheidung für Zams. Nach einem Freistoß für Zams landete der Ball bei Lukas Carrer. Dieser musste nur noch per Kopf zum 3:0 einschieben. Der gegnerische Tormann machte bei dieser Aktion nicht die beste Figur. Kurz vor Ende der Partie wurde Lukas Tinzl nach seiner zweiten gelben Karte vorzeitig unter die Dusche geschickt. Danach war Schluss in Zams.

Josef Haslwanter, Trainer SV Zams: „Das war heute eine sehr souveräne Leistung. Wir hätten eigentlich noch viel höher gewinnen müssen. Der Gegner hatte keine einzige Torchance. Ich bin mit meiner Mannschaft sehr zufrieden!“

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter