Spielberichte

Fehlstart von Kirchbichl – inferiore erste Hälfte gegen Kematen

Der SV Kirchbichl hat das Heimspiel der dritten Runde der Tirol Liga gegen den SV Bäcker Kematen zwar nur knapp mit 2:3 verloren, Trainer Paul Schneeberger spricht aber von einer inferioren Leistung seiner Elf in der ersten Hälfte. Trotzdem wäre nach einer markanten Steigerung in Hälfte zwei noch ein Punkt möglich gewesen – Kematen gewinnt aber mit 3:2.

 

Inferiore Leistung der Heimelf

Paul Schneeberger, Trainer SV Kirchbichl: „In der ersten Halbzeit haben wir kollektiv geschlafen und was noch schlimmer war – wir haben dem Gegner faktisch alle drei Treffer aufgelegt. Beim ersten Gegentreffer in der 11. Minute wurde ein Zweikampf verloren und Oliver Kuen gelang die Führung für Kematen. Ein ähnliche Situation beim zweiten Gegentreffer in der 30. Minute an der Seite – Julian Ledergerber mit dem 0:2 aus unserer Sicht. Dann ein glücklicher Treffer für uns aus zwanzig Meter durch Markus Peer – dem Tormann wurde wohl geblendet und der Ball sprang auf – das 1:2. Im Gegenzug dann wieder eine Unachtsamkeit – wir können den Ball abe rnoch von der Linie kratzen. Die Ecke im Anschluss ist das 3:1 für Kematen durch Oliver Kuen in der 40. Minute. Halbzeit.“

Ausgleich für Kirchbichl liegt in der Luft

Paul Schneeberger: „In der zweiten Hälfte haben wir wesentlich besser agiert – durch einen Weitschuss von Stefan heim können wir bereits nach drei Minuten auf 2:3 verkürzen. Wir sind in Folge die bessere Elf, der Ausgleich wäre möglich gewesen. Aber trotzdem muss ich sagen, dass Kematen den Dreier auf Grund unserer inferioren Leistung in der ersten Hälfte verdient hat. Ein Punkt aus drei Spielen ist natürlich ein Fehlstart für uns, jetzt heißt es aber trotzdem nach vorne schauen!“

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter