Spielberichte

Kematen unterliegt im Test Regionalligist Reichenau

Der SV Bäcker Ruetz Kematen und SVG Reichenau könnten im Herbst 2019 gemeinsam in der Eliteliga spielen. Kematen fehlen allerdings in der Tirol Liga vor der Rückrunde vier Punkte auf die Top-5 – aber diesen Rückstand aufzuholen ist durchaus machbar. Die erste richtungsweisende Partie gibt es in etwas mehr als einem Monat – am 23.3.19 trifft Kematen um 16 Uhr zuhause auf Tabellennachbarn Natters. Eine Woche später die nächste Kracherpartie für Kematen in Wattens und am 6.4.19 u 17:30 Uhr ist Kirchbichl zu Gast in Kematen. Richtungsweisende Startphase für Kematen und auch in der Testserie sucht kematen die Herausforderung. Gegen die SVG Reichenau gab es im Test am 16.2.19 eine 2:5 Niederlage.

 

Programm für Kematen: Kunstrasen und Trainingslager am Gardasee

Arno Bucher, Obmann SV Bäcker Ruetz Kematen: „Wir haben am 16.2.19 gegen die Reichenau mit 2:5 verloren, die Tore für unsere Mannschaft erzielten Martin Plunser und Andreas Zangerl.

 

Ein sehr guter Test gegen den Regionalligisten, wir probierten einige Dinge aus. Diese gelangen teilweise nicht so gut und manchmal auch besser, in der Vorbereitung aber ganz normal. Wir hatten krankheitsbedingt einige Ausfälle und konnten nicht so durchrotieren wie wir gerne gewollt hätten, da war dann Mitte der zweiten Halbzeit bei unseren Jungs schon ein wenig die Luft draußen.

 

Aber der Sieg geht für die Reichenau mehr als in Ordnung, auch in der Höhe. Die sind schon recht kompakt und spritzig am Weg, richtig gut! Für uns geht es jetzt noch zweieinhalb Wochen am Kunstrasen weiter, ehe wir dann am Gardasee auf Trainingslager sind. Dann können wir dort an den Feinheiten arbeiten!“

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Transfers Tirol

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter