Sportverein Innsbruck verteidigt mit Sieg gegen Zams Tabellenführung

Englische Woche in der HYPO Tirol Liga in der 2. Runde und optimaler Auftakt für den SV Innsbruck, Kirchbichl, Kematen und St. Johann. St. Johann setzt sich am Donnerstag knapp gegen Volders mit 1:0 durch, Kirchbichl gewinnt gegen die Union klar mit 5:0, Kematen bezwingt Ebbs mit 3:2. Der SVI lässt gegen Zams nichts anbrennen – 3:0 und Poleposition.

 

Standard-Serie der Zammer bringt keinen zählbaren Erfolg

Markus Seelaus, Trainer SV Innsbruck: „Wir haben das Spiel von Beginn an dominiert, vor allem in der ersten Halbzeit war unsere Leistung wirklich überzeugend. In der 19. Minute hat uns Michael Simic in Führung gebracht und er konnte auch in Minute 33 nachlegen. Leider haben wir zahlreiche Chancen nicht genutzt so konnten wir den Sack leider nicht zu machen, so war der Halbzeitstand ein hochverdientes 2:0. In der zweiten Halbzeit konnten wir eine Standard-Serie der Zammer zum Glück gut verteidigen, und mit dem entscheidenden 3:0 durch Matej Ivic in der 79. Minute ist bei den Gästen der der letzte Funke Hoffnung erloschen. Fazit: eine sehr starke Leistung unserer Mannschaft und ein hochverdienter Sieg!“

Beste Spieler: Michael Simic, Mario Fettner, Bilal Durmus vom SVI

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter