Fügen bezwingt starke Elf der SPG Silz/Mötz

In der zweiten Runde der HYPO Tirol Liga bot das Team der SPG Silz/Mötz durchaus eine starke Vorstellung beim SV Fügen, aber Fügen erwies sich in den entscheidenden Phasen als eiskalt und gewann mit 3:1. Söll (1:5 in Kundl) und die Union Innsbruck (0:5 in Kirchbichl) müssen deswegen neben Silz/Mötz versuchen, den ersten Punkt am kommenden Wochenende zu machen. Söll empfängt am 17.8.2019 um 17 Uhr Volders, Silz/Mötz hat die extrem starke Elf von Kematen zu Gast und die Union bekommt es ab 18 Uhr mit den Kickern von Mils zu tun.

 

Doppelpack von Stefan Hussl

David Egger, SV Fügen: „Im ersten Heimspiel in der Hypo Tirol Liga empfingen wir vor 250 Zuschauern die SPG Silz/Mötz, den Meister der letztjährigen Landesliga West. Die Gäste begannen wie aus der Pistole geschossen und schnürten uns in der ersten Viertelstunde in unserer eigenen Spielhälfte ein. Etwas entgegen dem Spielverlauf gelang uns der Führungstreffer in der 15. Minute: Stefan Hussl verwandelte eine Maßflanke von Patrick Höllwarth per Kopf zum 1:0. Die vorher überlegenen Gäste wirkten getroffen, waren plötzlich nicht mehr dominant und vielen vermehrt durch extrem harte Gangart auf. Zu einem psychologisch sehr guten Zeitpunkt - und inzwischen verdient - fiel das 2:0 für uns: Stefan Hussl wurde gefoult, den Elfmeter verwandelte er selbst souverän.

Am Spielverlauf änderte sich auch nach Seitenwechsel wenig: Die Silzer blieben die etwas aktivere Mannschaft, wir verteidigten gut und blieben unserer Kontertaktik treu. Aus einem dieser super vorgetragenen Angriffe entstand das 3:0, das Patrick Höllwarth mit wunderbarem Schuss von der Strafraumgrenze erzielte. Als in der 68. Minute den Gästen das mittlerweile fällige erste Tor durch Benjamin Kraft gelang, schien der zuvor sicher geglaubte Sieg etwas zu wackeln. Doch wir standen weiter stabil und brachten den ersten Dreier der jungen Saison über die Zeit. Ein wichtiger Erfolg gegen eine starke SPG Silz/Mötz. Bereits am Samstag, dem 17.8.2019, folgt um 19 Uhr das schwierige Auswärtsspiel beim SV Zams!“

Beste Spieler: Andrä Egger (AV), Michael Steinlechner (IV), Stefan Hussl (ST), Matteo Steiner (MF) vom SV Fügen

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter