Mötz/Silz feiert einen ungefährdeten 3:0 Heimsieg über Union Innsbruck

In der neunten Runde der Tirol Liga musste die Union Innsbruck auswärts gegen die SPG Mötz/Silz ran. Doch das Tabellenschlusslicht aus Innsbruck konnte den Gastgeber nicht gefährden und musste ohne Punkte im Gepäck die Heimreise antreten.

 

Trotz vieler Chancen nur 1:0 zur Halbzeit

Aleksander Matic, Trainer SPG Mötz/Silz: „Wir waren von Anfang an sehr spielbestimmend und gaben zu Hause den Ton an. Wir fanden sicherlich zwanzig Torchancen in der ersten Halbzeit vor, doch konnten leider nur eine verwerten. In der 32. Minute versenkte Benjamin Kraft den Ball im Tor. Dadurch gingen wir mit einem 1:0 Vorsprung in die Pause.“

Zwei weitere Tore bescherten der Heimmannschaft einen ungefährdeten Sieg

In der zweiten Halbzeit konnte sich die SPG Mötz/Silz nicht mehr so viele Torchancen herausarbeiten. Trotzdem trat der Gastgeber souverän auf und war weiterhin spielbestimmend. In der 54. Minute sorgte Miroslav Rikanovic für die Vorentscheidung und stellte auf 2:0. Zwölf Minuten später sorgte Luka Dzidziguri für den 3:0 Endstand. Die Gäste aus Innsbruck gelangten nur selten zu Torchancen und waren im Endeffekt einfach zu harmlos.

Die SPG Mötz/Silz etabliert sich durch diesen Sieg im Mittelfeld der Liga und konnte zwölf Punkte in neun Spielen erzielen. Die Union Innsbruck hingegen kann sich weiterhin nicht von der roten Laterne trennen und hält, mit vier Punkten aus neun Spielen, nach wie vor den letzten Platz inne.

Georg Saringer, Trainer Union Innsbruck: „Nach der ersten Halbzeit kann es auch gut und gerne 0:3 oder 0:4 stehen. Auf den Außenpositionen und im Mittelfeld sind wir nicht in die Zweikämpfe gekommen und haben nicht bis zur Grundlinie geschlossen, daher sind wir auf der Seite geschwommen. Die erste hundertprozentige Chance haben wir vergeben, zwei gute Schüsse dazu sind zu wenig. Die wirklich beste Trainingswoche haben wir leider ins Spiel nicht mitgenommen. Im Spiel war wir in Hälfte zwei klar besser, habe aber keine Torchancen produziert und die Eigenfehler haben dann doch noch den Silzern die Tore ermöglicht. Die Niederlage hätte höher ausfallen können!“

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol
Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter