Fügen muss mit einem Punkt gegen Mils leben und verliert Anschluss an die Tabellenspitze

In der elften Runde der Tirol Liga hat sich das Spitzenfeld und das Tabellenende der Liga noch etwas weiter auseinandergezogen. Der SV Fügen hat mit einem 1:1 gegen den SC Mils den Kontakt auf Tabellenplatz zwei verloren. Mils liegt am vierzehnten Platz – hat aber die rettenden Plätze noch in Sichtweite.

 

Umstrittener, nicht anerkannter Treffer für Fügen im Finish

An die 300 Zuschauer und Fans sehen in der ersten halben Stunde der Partie eine ausgeglichenes Duell mit einer ähnlichen Anzahl an Tormöglichkeiten. Für Fügen findet Michael Steinlechner zwei gute Möglichkeiten vor, bis Minute vierzig bleibt es aber torlos. Den ersten Treffer ermöglichst ein individueller Fehler der Heimelf – Andreas Schütz von den Gästen nützt diesen eiskalt. Ein hoher Ball geht im Kopfballduell verloren und Schütz zieht allein auf das Tor von Fügen und trifft.

Der Ausgleich für Fügen gelingt aber recht schnell. In der 53. Minute können die Fans der Heimelf jubeln, denn Patrick Höllwarth macht das 1:1. Auch in der zweiten Hälfte ein durchaus interessantes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten – allerdings ist Fügen dem zweiten Treffer doch näher. In der 87. Minute wird ein Treffer von Fügen wegen einer Abseitsstellung nicht gegeben. Es bleibt aber beim 1:1 und Fügen kostet dieses Remis den Anschluss an die Tabellenspitze.

Beste Spieler SV Fügen: Mario Mitterberger (IVT), Patrick Höllwarth (ST)

Thomas Luchner, Trainer SV Fügen: „Ein recht ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Wir hatten aber schon puncto Anzahl und Qualität Vorteile. Unser Tor in der 87. Minute war nie und nimmer irregulär – keine Abseitsstellung. Wir waren dem Sieg - meiner Meinung nach - wesentlich näher, aber müssen wohl mit dem Punkt leben!“

Mils hält Kontakt zum restlichen Feld

Es gibt bereits Weichenstellungen im sportlichen Überlebenskampf der Liga. Die Union und Söll haben bereits den direkten Kontakt zu den rettenden Plätzen verloren. Mils kann diesen noch halten – auf Zams (0:0 gegen Ebbs) fehlt ein Punkt, auf Völs und St. Johann zwei. Drei Punkte mehr hat Natters am Konto – damit ist das Feld im unteren Bereich der Tabelle aufgezählt.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol
Fußballreisen zur EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter